Glorfindels (und anderer...! Hoffentlich!) Rezepte-Ecke

Alles Übrige kommt hier rein.
Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Glorfindels (und anderer...! Hoffentlich!) Rezepte-Ecke

Beitrag von Lacrima » 12.04.2016, 05:35

Sag mir, wie du es fandest. ;)

Ich hab gestern noch mal welche gemacht (und werd definitiv noch mal welche machen und welche einfrieren). Diesmal hab ich 50g Mehl durch Hartweizengries ersetzt - dann werden sie etwas fester. Ich werd den Griesanteil beim nächsten Mal noch etwas erhöhen. Außerdem hatte ich nur 3 Eier und dafür etwas Wasser.

War so bald noch besser. Unter 2 Eier würd ich aber glaube nicht gehen, auch wenn es heißt, man könne Wasser und Eier beliebig mit einander ersetzen. Ich hab still vor mir hin probiert und als es etwas zu fest war, noch Wasser nachgegeben, Schlückchen weise. Leicht zähflüssig vom Löffel soll es fließen. Normal nicht abschrecken, sollte man einfrieren, las ich, ist abschrecken nötig und eventuell etwas Öl im Teig.
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Glorfindels (und anderer...! Hoffentlich!) Rezepte-Ecke

Beitrag von Lacrima » 05.04.2018, 19:58

Tiramisu


Zutaten
500 g Mascarpone (ich hab eine normale und eine light mit 28% genommen)
1 große Tasse starken Kaffee
4 Eigelb
2 Eiweiß
100 g Puderzucker
Salz
Bittermandelaroma (statt Amaretto)
200 g Löffelbiskuits
Backkakaopulver


Zubereitung
Eigelb (frische Eier verwenden!), Zucker und ein paar Tropfen Aroma zu einer festen Creme schlagen und vorsichtig mit der Mascarpone vermischen.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen und vorsichtig unter die restliche Masse heben. Nicht rühren oder mixen, sonst hat das auf die Mascarpone einen ähnlichen Effekt wie Buttergewinnung aus Schlagsahne.
In einer großen flachen Schüssel zuerst eine Lage Löffelbiskuits auslegen, großzügig mit kaltem Kaffee bestreichen, dann eine Lage Creme, wieder eine Lage Biskuit und noch einmal Creme drauf schichten. Anschließend im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kühlen. Zuletzt mit dem Kakaopulver bestäuben.


War ein Gedicht! Dazu gabs frische Erdbeeren.
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
dark bat
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 6542
Registriert: 14.02.2003, 21:15
Wohnort: Sachsen - und stolz drauf!

Re: Glorfindels (und anderer...! Hoffentlich!) Rezepte-Ecke

Beitrag von dark bat » 22.04.2018, 17:16

*schmatz*


Erinnert mich an einen lustigen Nachmittag mit meiner Schwester - die hatte "richtigen" Amaretto. Und der mußte verkostet werden... *hicks*

Aber saulecker, das Ganze!

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“