Bitte meinen Post lesen unter "Was die VS-Gemeinschaft betrifft - Probleme mit dem Forum"
Aktuelle Zeit: 18.11.2018, 11:08

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  Seite 7 von 8
 [ 155 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 11:36 
Offline
Théodens Schutzschild
Théodens Schutzschild
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2003, 18:05
Beiträge: 2411
Website: http://www.chrysalgira.de/index2.html
Wohnort: Zinnowitz
Ich wollte nur mal mitteilen, daß ich nach fast 30 Jahren rauchen, nun hoffentlich davon weg bin. Allerdings bin ich auf die Dampfe umgestiegen. Das ist die E-Zigarette.

@Bride-bist du noch dabei?

_________________
Das Leben ist ein Scheißspiel, aber die Grafikauflösung ist geil.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 12:11 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 15:15
Beiträge: 12846
Website: http://www.fantasykemenate.de
Wohnort: Ufer des Anduin
Oh, das find ich klasse, @Ysa! :)

Bin nicht mehr wirklich dabei, weil ich bei der E-Ziggi von Anfang an (also vor ca. 6 Mon.) nur 6 mg Nikotin hatte und die nach und nach mit immer mehr Null-Nikotin-Fluid gemischt hab. Zuletzt hab ich die E-Ziggi jetzt 3 Tage gar nicht mehr benutzt (aber immer dabei, von wegen "Kopfsache" zur Beruhigung, dass ich sie jederzeit benutzen KÖNNTE, wenn ich wollte ;) ). Allerdngs, als ich gestern den Anruf meines ab Montag neuen Arbeitgebers bekam wegen der neuen Stelle, hab ich 2 ordentliche Züge gemacht. *g*

Aber das ist bei mir einfach so passiert, dass ich die E-Ziggi weniger und weniger benutzt hab. Keine Ahnung, warum. Bin jetzt jedenfalls fast komplett weg davon. :)

Und auf jeden Fall wirkt es sich natürlich auch wahnsinnig positiv auf die Finanzen aus. :)

_________________
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 12:38 
Offline
Théodens Schutzschild
Théodens Schutzschild
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2003, 18:05
Beiträge: 2411
Website: http://www.chrysalgira.de/index2.html
Wohnort: Zinnowitz
Booah, du bist fast ganz weg? Kompliment.

Ich persönlich möchte das gar nicht. Ich wollte eigentlich auch nicht mit Rauchen aufhören. Die E-Zigi bestellte ich, weil ich es einfach wissen wollte und für eine nette Spielerei hielt. Aber von einem Tag auf den anderen mochte ich die normale Zigarette nicht mehr.
Jetzt schmeckt mir das Zeug so gut...ich dampfe so gerne die süßen Liquids.
Mit dem Nikotin bin ich allerdings auch runter gegangen.

http://farm8.staticflickr.com/7076/6854 ... 0d71_b.jpg

Das sind zur Zeit meine bevorzugten Dampfis.

Du hast wieder eine neue Arbeit?

_________________
Das Leben ist ein Scheißspiel, aber die Grafikauflösung ist geil.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 13:11 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 15:15
Beiträge: 12846
Website: http://www.fantasykemenate.de
Wohnort: Ufer des Anduin
Also ich hatte auch quasi ab dem ersten "Dampf" keine Lust mehr auf normale Ziggi. Auch wenn die E-Ziggi umstritten ist, so fällt ja schonmal der Teer weg, was schon mal ein sehr großes Plus ist. :)

Ja, ich mag auch mehr die süßen Liquids.

Huch, na die sind ja knullibunt. :lol: Ich hab "nur" eine schlichte mit gummierter, lila Ummantelung.

Und wie gesagt, das mit dem "quasi weg vom Zeug" war anfangs nicht geplant, aber ich merkte bald, dass ich automatisch immer weniger Japp drauf hatte. Gut, wir hatten ja jahrelang in der Wohnung nicht geraucht, was es einem von der Luft her schonmal leichter macht. (Mein Freund hatte vor 3 Jahren aufgehört mit der Raucherei, aber ich konnte das nie, einfach so aufhören.)

Naja, vielleicht merkst du das ja selbst auch irgendwann. Und wenn nicht, dann eben nicht, ist ja wurscht. Und vielleicht haben die bis dahin auch herausgefunden, inwiefern das Zeugs nun schädlich ist oder nicht, bzw. schädlicher als eine normale Zigarette. (Näher lasse ich mich darüber nicht aus. ;) )

Japp, nach 6 Monaten Arbeitslosigkeit wurde es Zeit. Schlägt ganz schön aufs Gemüt.

_________________
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 16:32 
Offline
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Benutzeravatar

Registriert: 02.04.2003, 08:23
Beiträge: 4843
ich gratuliere zum neuen Job. Was wirst du machen?

_________________
Und falls ich sterbe bevor du es tust, werde ich zum Himmel gehen und auf dich warten. Ich gebe den Engeln ihre Flügel zurück und riskiere, sie zu verlieren, nur um zu beweisen dass meine Freundschaft wahr ist, einen Freund wie dich zu haben!

"Eines Tages", erwiderte die Harpyie, "werde ich dich wiedersehen, Lyra." " Und weil ich weiß, daß du da bist, werde ich dann keine Angst haben", sagte Lyra.

Sich erheben, immer und immer wieder, bis Lämmer zu Löwen werden


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 16:36 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 15:15
Beiträge: 12846
Website: http://www.fantasykemenate.de
Wohnort: Ufer des Anduin
Bin ja Bürotrulla und werde dementspr. dann dort Angebote und Rechnungen nach Vorgabe schreiben, allgemeinen Schriftverkehr und Ablage erledigen... halt so Bürozeugs. :)

_________________
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 16:37 
Offline
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Benutzeravatar

Registriert: 02.04.2003, 08:23
Beiträge: 4843
das hörtsich doch nicht schlecht an. auf jeden Fall viel Spaß dabei.

_________________
Und falls ich sterbe bevor du es tust, werde ich zum Himmel gehen und auf dich warten. Ich gebe den Engeln ihre Flügel zurück und riskiere, sie zu verlieren, nur um zu beweisen dass meine Freundschaft wahr ist, einen Freund wie dich zu haben!

"Eines Tages", erwiderte die Harpyie, "werde ich dich wiedersehen, Lyra." " Und weil ich weiß, daß du da bist, werde ich dann keine Angst haben", sagte Lyra.

Sich erheben, immer und immer wieder, bis Lämmer zu Löwen werden


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 11:07 
Offline
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter

Registriert: 07.04.2004, 00:05
Beiträge: 4619
Mir war grad so :)

Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen nicht wissen, was sie wollen, aber alles tun, um es zu bekommen.
Don Marquis


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 17:40 
Offline
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2004, 18:00
Beiträge: 4643
ICQ: 85033138
Yahoo Messenger: ChocoBetty1982@yahoo.de
Und ich dachte, jetzt würde jemand was über "Team Wallraff" von gestern Abend auf RTL kommentieren. ;)

Habe es und "Extra" danach gesehen - und muss leider sagen, dass ich viele der Sachen, die da in Jobcenters dokumentiert wurde, auch schon erlebt habe oder davon gehört habe. Wir haben zwar das soziale Netz - aber man wird doch sozial häufig geächtet. :( Und das leider selbst auch in den Jobcentern. :(


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 18:25 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 15:15
Beiträge: 12846
Website: http://www.fantasykemenate.de
Wohnort: Ufer des Anduin
Ich hab das vorhin nebenbei im Internet auf RTLnow geguckt. Das ist echt schlimm. Und irgendwie mag ich dazu gar nichts mehr sagen, weil mich das alles nicht wirklich erstaunt. Einiges hab ich mir schon lange gedacht, dass es so ist, wie sie es gezeigt haben. Gerade das mit den geschönten Statistiken ist ja eigentlich schon lange ein offenes Geheimnis.

Nicht umsonst dreht sich mir jedes Mal der Magen um, wenn ich einen Brief von diesem Verein im Kasten habe. Ich krieg dann erstmal Durchfall und dann öffne ich den Brief. Ist jetzt nicht so, dass ich mit denen im Clinch liege, aber die Post von denen an sich reicht. Und manchmal stellen sie merkwürdige Nachforderungen, wo man dann erstmal tagelang nachvollziehen muss, wo das überhaupt herkommt und dann legt man Widerspruch ein und dann passiert monatelang nix und dann kommt nach einem Jahr eine Mahnung und dann erneuert man den Widerspruch und dann wollen sie plötzlich Unterlagen haben, die sie aber eigentlich schon doppelt und dreifach haben von vorherigen ALGII-Meldungen usw usw. Es ist einfach müßig mit denen.

Und ja, ich weiß, dass die Mitarbeiter überarbeitet sind, aber trotzdem. Wenn's hart auf hart kommt, nimmt auf mich auch keiner Rücksicht. Ist schon klar, dass es das System ist, das die Schuld trägt, bzw. die Politik, die sich das ausgedacht hat. War ja auch schon sehr bezeichnend, dass die Nahles keine Gesprächsbereitschaft zeigte.

Und bezeichnend fand ich auch den Ausspruch dieser einen Mitarbeiterin: "Das Jobcenter hat mit sich selbst genug zu tun, dass eigentlich keine Zeit für die Kunden ist." Das allein treibt's schon auf die Spitze der Unverschämtheit dieses Systems.

_________________
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 19:54 
Offline
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Benutzeravatar

Registriert: 02.04.2003, 08:23
Beiträge: 4843
ich hab das zwar nicht gesehen aber ihr wißt ja das ich mal an der Hotline war und auch mal 4 Monate auf dem Amt gearbeitet habe.

Effektiv bleibt dir nur alles zu dokumentieren was du abgibst bzw schickst. ich wäre ja so fies und würde jedesmal eine schriftl Bestätigung unterschreiben lassen was ich abgegeben habe. Wenn die dann noch was wollten würde ich denen nur den Schrieb schicken bzw mit den Hinweis das ich die Unterlagen gerne schicke aber natürlich auf ihre Kosten, sie haben es ja auch verschlampert.

_________________
Und falls ich sterbe bevor du es tust, werde ich zum Himmel gehen und auf dich warten. Ich gebe den Engeln ihre Flügel zurück und riskiere, sie zu verlieren, nur um zu beweisen dass meine Freundschaft wahr ist, einen Freund wie dich zu haben!

"Eines Tages", erwiderte die Harpyie, "werde ich dich wiedersehen, Lyra." " Und weil ich weiß, daß du da bist, werde ich dann keine Angst haben", sagte Lyra.

Sich erheben, immer und immer wieder, bis Lämmer zu Löwen werden


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 20:10 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 15:15
Beiträge: 12846
Website: http://www.fantasykemenate.de
Wohnort: Ufer des Anduin
@Lion

Wenn das so viel Kram ist, bring ich das immer hin und lasse das auf diesem Formular da am Tresen unterschreiben. Allerdings darf man da nicht draufschreiben, was es ist, was man abgibt. Und dazu haben die wohl nicht wirklich Lust da am Tresen. Also quasi hat man dann eine unterschriebene Bescheinigung, dass man an dem und dem Tag was abgegeben hat, aber was es war, nicht wirklich. Aber ich schreibe immer auf den Umschlag und auch auf das Anschreiben direkt drauf: "persönlich abgegeben am ..." ;) Und dann passt die Bescheinigung auch. :D

Für mich ist es jedenfalls billiger, wenn ich da selbst hinfahre, als Unsummen an Einschreiben-Kosten zu zahlen. Ich hab zwar selbst kein Auto, aber mein Vater fährt mich dann immer gern hin und wartet dann vor der Tür. So brauch ich keinen Parkplatz suchen und so weiter. Obwohl da auch ein Parkplatz (sogar kostenfrei!) vor der Tür ist, aber der ist nicht soooo wahnsinnig groß.

_________________
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 20:14 
Offline
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter

Registriert: 07.04.2004, 00:05
Beiträge: 4619
Betty ich hab leider nur die letzten 5 Minuten gesehn, die haben dann aber auch gereicht. Ich denk auf beider Seite gibts Menschen und irgendwie...haut mich, aber mir tun beide Seiten leid. Ich stell mir grad vor, ich müsste jeden Tag die Leute vertrösten, ganz ehrlich ich brächte das nicht übers Herz ohne daran kaputt zu gehn.Ich wäre zu weich dafür


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 20:26 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 15:15
Beiträge: 12846
Website: http://www.fantasykemenate.de
Wohnort: Ufer des Anduin
@kelas

Die Mitarbeiter dort haben auch gar keine Schuld, die sind selbst viel zu überlastet und leiden auch unter diesen falschen Statistiken. Es wird behauptet, sie hätten 150 Arbeitslose zu betreuen. Aber dass dann noch Krankgeschriebene, gerade in irgendwelchen unsinnigen Maßnahmen Befindliche und Frauen und Männer in Mutterschaft mit bearbeitet werden müssen, das fällt unter den Tisch und das macht dann aber eine tatsächliche Summe von 400 - 500 zu betreuenden Hartz4-lern aus.

Hinzu kommt auch, dass - wie dort gesagt wurde - die ganzen Mitarbeiter auch erstmal nur 2-Jahres-Verträge kriegen und kaum sind die eingearbeitet, werden sie wieder entlassen und neue Mitarbeiter werden eingestellt und müssen eingearbeitet werden, was wieder unnütze Zeit verschlingt.

@all

Meine persönliche Betreuerin beim Jobcenter (die verschiedenen Damen, die bisher im Wechsel für mich zuständig waren, waren immer sehr nett, muss ich mal sagen, und immer mit offenem Ohr und so) sagte neulich, weil ich meinte, dass ich mich da auch schon beworben hätte als Helferlein für Sachbearbeiter ;), dass als Sachbearbeiter nur studierte Leute eingestellt würden, und jetzt kommt's: egal, was studiert wurde, Hauptsache studiert; ein paar Büros weiter habe sie z.B. einen Kollegen, der sei Kunsthistoriker.

Nichts gegen studierte Leute, aber das ist doch wohl lächerlich. Warum müssen die unbedingt studiert haben?

_________________
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 20:43 
Offline
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter

Registriert: 07.04.2004, 00:05
Beiträge: 4619
Da fällt mir nur eines ein.... die haben nen Knall ,die das verlangen. Ich kenn das vom Altenheim bei mir und meinem Mann gehts auch so: du arbeitest ein und snd sie eingearbeitet und WOLLEN wirklich, müssen sie wieder geht. Zum k....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 21:33 
Offline
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Benutzeravatar

Registriert: 02.04.2003, 08:23
Beiträge: 4843
weil studierte Menschen im gehobenen Dienst eingestuft werden, analog zu Beamten und fast alle Sachbearbeiter Posten dem gehoben Dienst zugeordnet sind. In Ba-Wü gibt's auch viele die normale Angestellte sind im mittleren Dienst, aber in bestimmten Bundesländern geht das nicht. Frag mich nicht wieso.
Ich kenn ja die Stellenausschreibungen von den Agenturen. Ich kann nicht für alle Bundesländer sprechen aber hier bei uns sind Beamte von Post, Postbank und Telekom im Bereich Hartz4 eingesetzt. Sei es in der Eingangszone oder als Sachbearbeiter. Als Jobvermittler werden aber eben nur studierte eingestellt. Da gibt es nur sehr selten eine Ausnahme.

Jja, man braucht eine verdammt dicke Haut. Ich hatte das ja. das mir Menschen und ihre Schicksale gegen über gesessen sind. Ich hab da gemerkt das der persönliche Kundenkontakt für mich nichts ist und vor allem hat es mich abgestoßen in den persönlichen Unterlagen von wildfremden Menschen rumzuwühlen.

Und wie ihr sagtet, es gibt auf beiden Seiten solche und solche Menschen. Ich hab früher, vor Harzt4, jemanden gekannt die auf dem Sozialamt gearbeitet hat. Die hat sich wahnsinnig aufgeregt wenn die ältere Dame partout nicht den Kleiderzuschuß annehmen wollte, zu stolz. und dann kommt so ein Typ, kerngesund, keine 30, und schlägt wirklich jeden Pfennig raus der geht. Nur weil er halt weiß auf was er Anspruch hat. Aber noch keinen Tag wirklich gearbeitet. Also als Beispiel.

Naja, die Rentner kriegen zwar Hilfe zum Lebensunterhalt aber da kann ich nichts zu sagen.

Ja, die Statistiken, da war ich schon damals bei der Hotline erschrocken wie die geschönt waren und als ich das dann wußte wie die zu lesen sind, schaut man sie mit anderen Augen an.

Mein Brüderlein hat auch so Storys erzählt als er in seinem Nachhilfedings noch Hauptschüler hatte. Da gehen die Jungen schon davon aus das sie gleich mir Hartz4 anfangen. Wozu lernen und arbeiten. Man kriegt ja Geld vom Staat. Sind sicher nicht alle so, aber für mich ist es immer noch unvorstellbar wie man die Hauptschule nicht schaffen kann. Die Ansprüche sind ja nicht mehr so hoch wie vor 35 Jahren und ich für meinen Teil hab da eigentlich nie gelernt und trotzdem gute Noten gehabt.

Aber ich würde ja heute noch in die Schule gehen und lernen wenn man keine Arbeiten schreiben müßte ich ich Geld dafür kriegen würde bzw so wie hätte das ich nicht arbeiten bräuchte :zwinker:

_________________
Und falls ich sterbe bevor du es tust, werde ich zum Himmel gehen und auf dich warten. Ich gebe den Engeln ihre Flügel zurück und riskiere, sie zu verlieren, nur um zu beweisen dass meine Freundschaft wahr ist, einen Freund wie dich zu haben!

"Eines Tages", erwiderte die Harpyie, "werde ich dich wiedersehen, Lyra." " Und weil ich weiß, daß du da bist, werde ich dann keine Angst haben", sagte Lyra.

Sich erheben, immer und immer wieder, bis Lämmer zu Löwen werden


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 18.03.2015, 04:11 
Offline
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2004, 18:00
Beiträge: 4643
ICQ: 85033138
Yahoo Messenger: ChocoBetty1982@yahoo.de
Ich war im letzten Jahr ganz krass drauf - nämlich nachdem ich durch den Job, den ich keinen Monat gemacht habe, psychisch wieder richtig krank wurde.

Ich saß im Jobcenter und habe echt geheult - und nicht gerade wenig. Ich war dann beim "Psychologischen Dienst" oder wie es aktuell heißt - auch da: Schleusentore offen. Das war das erste Mal, dass jemand durchschaute, wie sarkastisch ich teilweise bin. Aber ich bin in meinem jungen Alter schon zu oft durch diesen ganzen Scheiß durchgegangen.

Mir geht es wie Bride: Wenn Post kommt, dann sackt das Herz erstmal in die Hose. Was wollen die schon wieder? Ich habe immer Angst vorm nächsten Termin - obwohl meine Sachbearbeiterin auch sehr nett ist. Aber bei deren Schreiben stehen unten immer direkt die Rechtsbelehrungen drauf.

In der Reportage wurden auch die Sanktionen kurz thematisiert. Ich habe da noch nie was verhängt bekommen oder so, aber immer diese Androhung schon sofort zu bekommen - das ist absolut hart. Natürlich gibt es einige, die nicht arbeiten wollen, die jeden Pfennig rausschlagen, schwarz nebenbei arbeiten oder all so was. Oder die jeden Trick kennen, damit eine Bewerbung nicht gelingt oder sie spätestens beim Vorstellungsgespräch rausfliegen.

Das "studiert haben müssen" finde ich absoluten Schwachsinn. Ich habe ja kein Abi, aber saß ja bis zur 13. Klasse auf dem Gymnasium mit Leuten, bei denen wohl sogar das Wasser angebrannt ist. Der Hammer war echt der eine, der bei "Effi Briest" meinte, die wäre ja so reinlich, weil sie immer "ihre Toilette" putzen würde. Der Ausdruck im Buch war "Toilette machen" - sprich: Sich waschen und zurechtmachen. Der Gedanke, dass der Typ jetzt Abi hat, schockiert mich immer noch. Vermutlich hat er auch noch studiert.

Die Maßnahmen sind auch ein Problem. In einer hörten wir von einer anderen Teilnehmerin, die "nur" ALG1 bezog, also früh in die Maßnahme kam, dass jemand von den Betreuern/Leitern zu ihr gesagt hätte, sie müsste sich keine Sorgen oder Gedanken machen, sie würde schnell arbeit finden und müsse sich nicht lange mit "diesen Leuten abgeben". DAS ist absolut verachten. Ich habe dort mit die herzlichsten Menschen in meinem Leben kennengelernt. Großzügig, höflich, nett, hilfsbereit. Gestandene Frauen, mit Familie und Kindern. Und dann jemand, die selber noch keine 30 war, die sich so darüber äußert. Unser Coach (weiblich) hat das dann irgendwann erzählt bekommen - und die wird garantiert wohl von ihr was zu hören bekommen haben, dass man so nicht mit Menschen umgehen kann.

Über den Sinn der Maßnahmen wurde auch oft gesprochen. Ich hatte Glück, dass bei mir die Konzepte von allen drei Maßnahmen, eigentlich Hand und Fuß hatten. Eigentlich, weil zumindest das Projekt "Aufwind" auch so seine Löcher hatte. Ich meine: Stilberatung? Und gleichzeitig erzählt bekommen, man solle autentisch sein! Was denn nun? (Ich habe zwar noch die Farbkarten von "meinen" Farben - aber das ist es auch schon. Ich trage weiterhin viel blau und schwarz - weil es mir gefällt.)

Übrigens: Auch die Agentur für Arbeit (ALG1-Empfänger sind da) ist nicht wirklich super. Mein Antrag dauerte drei Monate, bevor ich da Leistungen bekam, und im November (Ende Dezember sollte ich da eigentlich rausfallen) kam dann endlich nach langem Quengeln der Endgültige Bescheid - mit einer Nachzahlung von so 1700 Euro, die sie, weil sie es vorher nicht berechnen konnten, mir nicht ausgezahlt hatten. Lag daran, dass meine Ex-Arbeitgeber ihre Mitarbeitspflicht nicht nachgingen, und es von der Agentur wohl auch keinen interessierte. Aber ich wollte mein Geld haben, nachdem ich, als dann endlich Geld kam, ich schon alles Ersparte aufgebraucht hatte.

Ich habe Glück, dass es bei mir nie so schlimm war, wie es in der Reportage und auch anschließend bei Extra gezeigt wurde. Mein ALG2-Bescheid kam auch immer relativ fix, aber als ich das gestern sah, da hätte ich echt heulen können. Weil es leider so halt ist. Man fühlt sich eh schon minderwertig und wird dann noch weiter nach unten gezogen.

Bin übrigens bis heute nicht wirklich arbeitsfähig. Zwar nicht krankgeschrieben (wozu soll ich mir einen gelben Schein holen, wenn ich eh nicht arbeiten gehe? (ich bin dann wohl in der Statistik drin)), aber mich könnte man auch nicht vermitteln. 2014 war ein absoluter Alptraum, was die Depressionen und so weiter anging. Seitdem habe ich auch extreme Schlafstörungen - wenn ich schlafe, dann selten mal für fünf Stunden am Stück und danach meist nur noch stundenweise.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 20.03.2015, 22:42 
Offline
Gandalfs Stabschnitzer
Gandalfs Stabschnitzer
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2007, 00:28
Beiträge: 530
*Betty mal ganz feste :knuddel: *

Ich hab Mitte Dezember 2013 meine Stelle als "Mitarbeiterin in der Bewohnerverwaltung" in einem Pflegeheim angefangen. Meine Kollegin, die mich einarbeiten sollte war schwanger und fiel dann ab der 1. Januarwoche komplett aus wegen Risiko. (Es ist ein gesundes Mädchen geworden). "Eingearbeitet" wurde ich von der Azubine. Die Büroleitung, die im Homeoffice sitzt, ließ sich mehr selten als irgendwas blicken und wenn, dann war sie nicht wirklich hilfreich.
Also haben die Azubine und ich uns da so reingewurstelt und wir haben das richtig gut gemacht.
Dann kam die langjährige Bürodame aus der Erziehungszeit wieder und fortan lief es unrund. Ich hab von der 1. Minute an gemerkt, dass sie mich nicht mochte. Und komischerweise wurde ab da das Verhältnis zu einigen anderen Kollegen auch eher frostig. Unglücklicherweise ist sie auch noch mit der Geschäftsleitung eng befreundet...
Ab Oktober 14 hab ich mich dann irgendwie "merkwürdig" gefühlt. Ich bin schnell an die Decke gegangen oder hab geheult. So richtig prima ging es nicht mehr.
Anfang Februar fiel dann ein Virus in der Verwaltung ein. Von uns 4 Damen waren 3 krank. Mir ging es scheiße, aber musste alle (!!!) Arbeitsplätze stemmen, bis es nicht mehr ging und ich mich auch flach legte. Am 03.02. war ich beim Arzt, der mich krank schrieb, am 04.02. brachte ich meine Krankschreibung zur Firma, am 05.02. hatte ich die Kündigung in der Hand...

Seit dem bin ich krank geschrieben. Meine Ärztin hat Hashimoto festgestellt (Schilddrüsenerkrankung), Diabetes II und Bluthochdruck. Dazu kommt noch ne Mittelohrentzündung.
Jetzt weiß ich wenigstens, warum ich mich seit Oktober scheiße gefühlt hab. Mein Körper hat massiv meine Schilddrüse bekämpft und alles war durcheinander. Ich lass mich jetzt erstmal weiter munter krank schreiben. Ich bekomme ja ALG I und solange ich krank bin, ruht die Leistung. Ich muss jetzt erstmal meinen Körper "ordnen" und dann sehe ich weiter.

_________________
Es ist sehr simpel. Schere schneidet Papier. Papier bedeckt den Stein. Der Stein zerquetscht die Echse. Die Echse vergiftet Spock. Spock zerschlägt die Schere. Die Schere enthauptet die Echse. Die Echse isst das Papier. Das Papier widerlegt Spock. Spock verdampft den Stein. Und so, wie es schon immer war, zerschmettert der Stein die Schere.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 21.03.2015, 01:44 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2003, 16:43
Beiträge: 5222
ICQ: 285502738
Website: http://carshownet.com
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Och Paule... :umarm:

Hashi bekommst du mit Medis gut in den Griff. Lies dich etwas ein, wenns gut läuft, verschwinden viele deiner Symptome, die du vielleicht hast. Auch psychisch sollte sich was tun durch die Medis. Nur nicht aufgeben.

Wegen der Kündigung, kann man da rechtlich was machen? Gewerkschaft? Sowas is doch unverschämt!

_________________
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Das muss ich jetzt mal loswerden
BeitragVerfasst: 21.03.2015, 05:43 
Offline
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2004, 18:00
Beiträge: 4643
ICQ: 85033138
Yahoo Messenger: ChocoBetty1982@yahoo.de
Oh Paule! :knuddel: Erstmal danke für deinen Knuddler. Und jetzt kümmer dich erstmal um deine Gesundheit. Bei mir steht das inzwischen an erster Stelle - weil das kann mir niemand ersetzen.

Lacci, bei mir lief es so ähnlich wie Paule - und leider ist man nicht mehr auf Grund von Krankschreibung vor Kündigung geschützt, wie es wohl mal war. (Mal abgesehen davon, ob man noch in so einem Betrieb dann überhaupt arbeiten möchte.)

Bin froh, dass hier gerade noch geschrieben wird. Dachte ja schon, ich hätte mit meinem Monster-Post alles gekillt. ;) (Und dabei ist das immer noch, zumindest was meine psychische Gesundheit angeht, die harmlose Version... ;) )


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  Seite 7 von 8
 [ 155 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Chronicles phpBB2 theme by Jakob Persson. Stone textures by Patty Herford.
With special thanks to RuneVillage