Kino-Tipps und -Kritik

Kino, TV-Serien und -Shows
Benutzeravatar
Niniel
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 8564
Registriert: 25.06.2002, 21:43
Wohnort: Asgard

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Niniel » 04.08.2009, 23:44

@Potter: Immer noch net gesehen *heul*. Aber ich hoffe, ich schaff es noch. Läuft sicherlich noch ein oder zwei Wochen. Oder so.

@Hangover: Ich denke das ist ein Film für einen lustigen DVD Abend. Mutet auf jeden Fall lustig an *g*. Und manchmal brauch ich solche sinnfreien Filme.

Und damit ich nicht völlig ohne Kritik & Co. hier bin, bring ich einen Trailer Teaser oder was auch immer es ist mit. Ganz frisch von der Comic Con. Nämlich der Teaser Trailer oder so von "Dorian Gray". Hach Ben Barnes :nini:

http://www.youtube.com/watch?v=dY93VUQSMo4
Bild

Benutzeravatar
ChocoBetty
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Beiträge: 4644
Registriert: 13.04.2004, 18:00
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von ChocoBetty » 05.08.2009, 06:31

Oh, das klingt toll.

Ich sehe heute Abend "Hangover". (Falls ich nicht einschlafe.)

Benutzeravatar
Ganymed Malfoy
Lurtz' Trainingspartner
Lurtz' Trainingspartner
Beiträge: 3904
Registriert: 18.03.2008, 23:03
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Ganymed Malfoy » 05.08.2009, 07:12

Ich denke auch, dass ich mir Hangover nicht im Kino ansehe, sondern in fröhlicher Runde, am besten mit nem Gaschde Zäpf oder ner guten Flasche Smirnoff :x

HP hab ich jetzt schon 2 Mal gesehen und fand ihn nach dem 2. Mal NOCH besser. Ich glaub, ich guck den NOCH mal, das ist echt ein Film fürs Kino!!!!

Herr Frodo: Wir gehen in WICKIE!!!!! :lol:

Benutzeravatar
Herr Frodo
Baumbarts Moosentferner
Baumbarts Moosentferner
Beiträge: 1574
Registriert: 01.05.2003, 12:26
Wohnort: Südwest-Auenland

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Herr Frodo » 05.08.2009, 10:32

Ganymed Malfoy hat geschrieben:Herr Frodo: Wir gehen in WICKIE!!!!! :lol:
Oh, ab wann läuft der denn?

Benutzeravatar
Ganymed Malfoy
Lurtz' Trainingspartner
Lurtz' Trainingspartner
Beiträge: 3904
Registriert: 18.03.2008, 23:03
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Ganymed Malfoy » 05.08.2009, 13:49

Herr Frodo hat geschrieben:
Ganymed Malfoy hat geschrieben:Herr Frodo: Wir gehen in WICKIE!!!!! :lol:
Oh, ab wann läuft der denn?
Ich glaub ab Anfang September! Mit Bully!!! :lol:

Benutzeravatar
dark bat
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 6542
Registriert: 14.02.2003, 21:15
Wohnort: Sachsen - und stolz drauf!

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von dark bat » 05.08.2009, 16:39

Wir haben "Hangover" gesehen...nun ja....

Den Film sollte man sich am besten leicht angeschickert und in großer Runde antun. Ich fand ihn "typisch männlich" *ggg* inklusive etlicher Schenkelklopfer-Witze.

"Zieh dir eine Hose an!" - das war der running gag ;)

Also, was einfach gestricktes für den lauen Sommerabend.



****
Und heute Abend gehts in "Selbst ist die Braut" - mal schauen, wie der so ist *g*
Yaphit: If we match the deflector amplitude to the quantum wave function, it should compensate for any field instability
LaMarr: I like when you talk dirty


The Orville

Benutzeravatar
Marlowe
Faramirs Tröster
Faramirs Tröster
Beiträge: 120
Registriert: 18.06.2008, 11:11
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Marlowe » 05.08.2009, 16:55

Ich hab mich vor allem über Alan und den obercoolen Lehrer amüsiert. Ich will auch nach Lass Wegass.

Was für die Bride oder wer war Holmes Fan? *ziemlich sicher, das es Bride war*

Ein tendenzschwuler Holmes:

http://www.trailerseite.de/archiv/trail ... ailer.html
Bild

[He dreams about kissing someone so hard his mouth hurts. He dreams about kissing someone so soft his heart hurts, so long his neck hurts, so deep his throat hurts. He dreams about kissing someone so... completly that nothing hurts.

Benutzeravatar
Boromirs Bride
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 12849
Registriert: 25.06.2002, 15:15
Wohnort: Ufer des Anduin
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Boromirs Bride » 05.08.2009, 19:57

Ja hier ich ich ich!!! *schnipp* Das hast du korrekt in Erinnerung!

Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiebe Robert Downey jr. mit den riesengroßen Augen!!!!!! :hurra: Naja, gut, auch er kommt in die Jahre.... *g* Ich fand ihn so klasse in "Chaplin". Auch wenn er menschlich gesehen in mancher Hinsicht ein Arsch ist... ;)

"Unter diesem Kissen ist der Schlüssel zu meiner Befreiung." :hechel: *mir diesen Satz merken muss für unser RPG* 8)

Das ist ja mal ein völlig anderer und absolut untypischer Holmes. Vergleichbar mit "King Arthur", der ja nun auch komplett anders dargestellt wurde als in den Sagen und Legenden, näch? Und Watson... naja.... Gut, dann sind sie da halt etwas jünger. Aber da bin ich gespannt auf den Film mit 'nem Action-Holmes!!! *g*

Obgleich der einzig wahre Holmes natürlich der einschlägig bekannte Charakter ist. Und der ist SOWAS von schwul!!! :x

Danke für den Link, Eo!
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)

Benutzeravatar
ChocoBetty
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Beiträge: 4644
Registriert: 13.04.2004, 18:00
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von ChocoBetty » 05.08.2009, 23:32

Marlowe hat geschrieben:Ich will auch nach Lass Wegass.
Also, dass der Dollar halbwegs gut steht ist ja wohl nichts neues. Und Vegas hat den Vorteil, dass man gute Hotels schon recht günstig bekommen kann, weil in "Sin City" das Geld mit dem Glücksspiel überwiegend verdient wird. Also haben die großen Hotels mit Casinos meist günstige Zimmer, damit ihre Gäste noch mehr Geld im Casino lassen.

Keine Ahnung, wie gerade die aktuellen Flugpreise sind, aber von Hamburg bestimmt mal wieder gut teuer. Ich tippe drauf, dass man da am besten von Frankfurt aus fliegt. Genaue Preise weiß ich natürlich nicht, aber ich schätze (!!!) dass man bei einer Woche mit Frühstück vielleicht so 600 € plus/minus 100 € einplanen muss. Ich persönlich würde ja zu einer Rundreise raten, die Las Vegas mit drin hat, oder aber ein Rundreise, auf deren Hinflug man einen Stopover in Vegas hat. Nur für Vegas zweifle ich fast, dass es sich lohnt.

(Ich war heute auf Seminar, und ich habe mich wirklich in die Karibik verliebt, auch zum Heiraten. ;) )

Zu "Hangover": Ich wusste schon vorher, dass das nicht so meins ist. Ein paar Sachen sind lustig, aber ich muss den nicht noch mal sehen. Ich glaube, das letzte, was mich im Kino gekickt hat war "Illuminati" und "Star Trek" (Ich weiß nicht mehr, was ich zuerst sah, ich glaube, erst Star Trek, dann Illuminati).

Werde mir den wohl noch nicht mal im Fernsehen noch mal ansehen.

Battie, bin gespannt, was du zu "Selbst ist die Braut!" sagen wirst. Habe ihn nicht gesehen, aber heute die Voranzeige für den Film mit Gerard Butler und Catherine Heigl. Der könnte auch was sein.

Benutzeravatar
Ganymed Malfoy
Lurtz' Trainingspartner
Lurtz' Trainingspartner
Beiträge: 3904
Registriert: 18.03.2008, 23:03
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Ganymed Malfoy » 06.08.2009, 06:26

ChocoBetty hat geschrieben:
... ich schätze (!!!) dass man bei einer Woche mit Frühstück vielleicht so 600 € plus/minus 100 € einplanen muss.
Echt, so billig? Ich zahl im Januar für 3 Tage Helsinki incl. Flug ca. 450 Euro. Aber wer will schon in die USA, wenn er nach FINNLAND kann!!! :wolke:

ChocoBetty hat geschrieben:
(Ich war heute auf Seminar, und ich habe mich wirklich in die Karibik verliebt, auch zum Heiraten. ;) )
Also wenn ich nach FINNLAND :wolke: fliegen kann, dann flieg ich doch nicht in die Karibik, ist doch viel zu warm da! Und nix los! Nur Strand und so! Ha neee! In Finnland, da steppt der Elch! :x Und heiraten würd ich NUR in Finnland, und NUR eine Finnin. Oder einen Finnen. Also wirklich. Das ist doch gar kein Thema! :lol:

Benutzeravatar
ChocoBetty
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Beiträge: 4644
Registriert: 13.04.2004, 18:00
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von ChocoBetty » 06.08.2009, 07:53

Der größte Kostenpunkt ist immer der Flug, aber wenn man frühzeitig bucht oder viel Glück hat, dann kriegt man den relativ günstig. LV ist, so weit ich weiß, Linienflug.

Keine Ahnung, wie das mit Heiraten in Finnland ist und wie oder ob das dann in Deutschland anerkannt wird, mit einem Finnen sicherlich, aber es gibt ja auch die Leute, die Wegfliegen und dort dann heiraten, etc.

Back to Topic:

Ich will mir heute Abend dann evtl. mal in Ruhe den Trailer zu "Dorian Grey" ankucken. Sah nämlich ganz gut aus, was ich gestern morgen in der Eile sah.

Benutzeravatar
Boromirs Bride
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 12849
Registriert: 25.06.2002, 15:15
Wohnort: Ufer des Anduin
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Boromirs Bride » 06.08.2009, 08:06

"Dorian Gray" ist eine nette Geschichte. Ich hatte mir mal für 6 € oder so den Schwarzweißfilm auf DVD gekauft. Der ist leider etwas langatmig und bieder. Naja... 1945 eben... ;)

Interessante Zeilen zu der Geschichte hab ich bei Wikipedia gefunden:

Der britische Literaturwissenschaftler und Publizist Robert Mighall sieht in Dorians Namen einen Verweis auf den griechischen Stamm der Dorer (engl. Dorians) und somit auf den Euphemismus „griechische Liebe“ für Homosexualität beziehungsweise auf die Tatsache, dass Homosexualität im antiken Griechenland akzeptiert oder zumindest toleriert war. Unterstützt würde diese These durch die impliziten und expliziten Bezüge zur griechischen Mythologie im Roman, im Speziellen durch die Ähnlichkeiten der Figur Dorian mit Narziss und Adonis.

Weniger verschlüsselte homoerotische Elemente sind Basils und Henrys Zuneigung zu Dorian und ihre Bewunderung für seine schöne äußere Erscheinung, die der Erzähler eingehend beschreibt. Zudem wird gegen Ende des Romans Dorians Umgang mit und verderblicher Einfluss auf schöne junge Männer erwähnt. Es gibt jedoch keinerlei explizite Erwähnungen und Beschreibungen homosexueller Handlungen im Roman
(Anmerkung von mir: wie schade :x ) – was angesichts der Moralvorstellungen und der Gesetzeslage im viktorianischen England auch kaum möglich gewesen wäre.

Dann hat "Dorian Gray" ja auch in "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" mitgewirbelt (gespielt von einem absoluten Johnny-Depp-Double *g*).

Bin mal gespannt, wie Mister Barnes den rüberbringen wird. Und ob er da ganz öffentlich schwul sein darf. *hehe*
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)

Benutzeravatar
Lion
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Beiträge: 4843
Registriert: 02.04.2003, 08:23

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Lion » 07.12.2009, 20:27

hier gibts die ersten Ausschnitte vom neuen HP Film

http://www.ropeofsilicon.com/article/ch ... ek-trailer" onclick="window.open(this.href);return false;
Und falls ich sterbe bevor du es tust, werde ich zum Himmel gehen und auf dich warten. Ich gebe den Engeln ihre Flügel zurück und riskiere, sie zu verlieren, nur um zu beweisen dass meine Freundschaft wahr ist, einen Freund wie dich zu haben!

"Eines Tages", erwiderte die Harpyie, "werde ich dich wiedersehen, Lyra." " Und weil ich weiß, daß du da bist, werde ich dann keine Angst haben", sagte Lyra.

Sich erheben, immer und immer wieder, bis Lämmer zu Löwen werden

Benutzeravatar
Niniel
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 8564
Registriert: 25.06.2002, 21:43
Wohnort: Asgard

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Niniel » 11.12.2009, 21:12

Au das sieht schon mal cool aus, Lion.
Vielen Dank.

Ich habs auch einen Trailer dabei und zwar von Bright Star - Meine Liebe. Ewig.
Irgendwie isser schön... still, poetisch, schwermütig und awwww. Und dieses Zitat da am Ende. Große Liebe. Ich denke, das ist ein würdiger Weihnachtsfilm. Erst Recht in Ermangelung einer schönen Romanikkomödie.

http://www.youtube.com/watch?v=o0B6_c8LVrI" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Benutzeravatar
Lion
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Beiträge: 4843
Registriert: 02.04.2003, 08:23

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Lion » 11.12.2009, 21:38

der schaut ja wirklich sehr interessant aus. Ich komm eh zZ nicht ins Kino *seufz*
Und falls ich sterbe bevor du es tust, werde ich zum Himmel gehen und auf dich warten. Ich gebe den Engeln ihre Flügel zurück und riskiere, sie zu verlieren, nur um zu beweisen dass meine Freundschaft wahr ist, einen Freund wie dich zu haben!

"Eines Tages", erwiderte die Harpyie, "werde ich dich wiedersehen, Lyra." " Und weil ich weiß, daß du da bist, werde ich dann keine Angst haben", sagte Lyra.

Sich erheben, immer und immer wieder, bis Lämmer zu Löwen werden

Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Lacrima » 12.12.2009, 20:33

ui der hört sich toll an - muss ich meinen mann mal scheuchen. :x
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
Lion
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Beiträge: 4843
Registriert: 02.04.2003, 08:23

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Lion » 15.12.2009, 19:01

hier mal der erste Trailer zu Robin Hood


http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=61633" onclick="window.open(this.href);return false;



@Bride, müßte der Thread nicht eher in den Bereich leinwand verschoben werden?
Und falls ich sterbe bevor du es tust, werde ich zum Himmel gehen und auf dich warten. Ich gebe den Engeln ihre Flügel zurück und riskiere, sie zu verlieren, nur um zu beweisen dass meine Freundschaft wahr ist, einen Freund wie dich zu haben!

"Eines Tages", erwiderte die Harpyie, "werde ich dich wiedersehen, Lyra." " Und weil ich weiß, daß du da bist, werde ich dann keine Angst haben", sagte Lyra.

Sich erheben, immer und immer wieder, bis Lämmer zu Löwen werden

Benutzeravatar
Lion
Nazgûls Zureiter
Nazgûls Zureiter
Beiträge: 4843
Registriert: 02.04.2003, 08:23

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Lion » 18.01.2010, 20:28

ja das ist eigentlich kein richtiger Kinotipp, aber ich beneide jeden der da reinkann


Die restaurierte Langfassung "Metropolis" (1927/2010) wird am 12. Februar zeitgleich im Berliner Friedrichsstadtpalast und in der Alten Oper Frankfurt aufgeführt.

ganzer Bericht hier http://www.swr.de/kultur/film/metropoli ... index.html" onclick="window.open(this.href);return false;



hier die Pressemitteilung der Murnau Stiftung http://www.metropolis2710.de/pdf/2009_1 ... g_FWMS.pdf" onclick="window.open(this.href);return false;
Und falls ich sterbe bevor du es tust, werde ich zum Himmel gehen und auf dich warten. Ich gebe den Engeln ihre Flügel zurück und riskiere, sie zu verlieren, nur um zu beweisen dass meine Freundschaft wahr ist, einen Freund wie dich zu haben!

"Eines Tages", erwiderte die Harpyie, "werde ich dich wiedersehen, Lyra." " Und weil ich weiß, daß du da bist, werde ich dann keine Angst haben", sagte Lyra.

Sich erheben, immer und immer wieder, bis Lämmer zu Löwen werden

Benutzeravatar
Boromirs Bride
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 12849
Registriert: 25.06.2002, 15:15
Wohnort: Ufer des Anduin
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Boromirs Bride » 18.01.2010, 22:07

Ja, stimmt - mach ich gleich mal... :)
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)

Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps und -Kritik

Beitrag von Lacrima » 25.01.2010, 02:00

Sherlock Holmes erwarte ich mit Spannung! Hat sich bisher leider nicht ergeben.

Zu Dorian Gray:

Ich hatte vor Jahren die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen gesehen und mir danach das Buch zu Dorian Gray aus der SLUB besorgt. Das Buch war göttlich! Also, als ich vor meiner laaaaangen Heimfahrt (ihr erinnert euch, die Zugsache) noch wach lag, fand ich per Zufall die Neuverfilmung. Die alte hab ich nie gesehen, die neue auf British, naja. Was soll's, dacht ich mir und angeguckt. Natürlich, wer das Buch kennt, muss immer mäkeln. Aber die Kritikpunkte halten sich echt gering. Der Film ist toll - wenn auch ein wenig schwer zu verstehen für mich auf British. Bin ja nun nicht täglich damit in Berührung. Der Junge war gut gezeigt, auch die Wesensänderung kam gut rüber. Und für Slashis gab es ein paar angedeutete Szene und eine, sagen wir, da hatten zwei eine mündliche Auseinandersetzung. :D
Also von mir Daumen hoch.


Dann hab ich letzte Nacht Julie & Julia geguckt. Ein Film für jeden Kochfan. Nebenher träufeln immer wieder Anregungen und Information zu einzelnen Rezepten ab. Ich weiß jetzt, wie ich eine Ente entknöchel und wie sie besonders knusprig wird. :D Das Brot-mit-Gemüse relativ am Anfang fand ich auch sehr lecker und und und. Wenn es das Kochbuch von Julia Child nicht nur auf Englisch gäbe und es dann nicht noch so unsagbar teuer wäre (65 Euronen oder so :motz: ) würd ichs mir kaufen. Macht wirklich Lust auf kochen!
Der Film an sich ist sehr liebevoll gemacht. Man kann gut mitfühlen, findet den Ehemann richtig toll und die Beziehung der Kochbuchautorin ist zum Niederknien. So Sätze wie "Der muss ...sein wie ein harter Schwanz" aus dem Mund von Maryl Streep sind zwar schockierend, aber auch sehr lustig. Habe gut gelacht.
Also ein Frauenfilm und ein Kochliebhaberfilm. :D
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Antworten

Zurück zu „Leinwand, Seriengeflüster und Showbühne“