Die Legende von Aang

Kino, TV-Serien und -Shows
Antworten
Benutzeravatar
musta jää
Faramirs Tröster
Faramirs Tröster
Beiträge: 119
Registriert: 10.11.2009, 18:40

Die Legende von Aang

Beitrag von musta jää » 25.08.2010, 20:44

So, hab ihn heute gesehen! Und kann mal wieder nicht verstehen, wie ein äußerst unterhaltsamer Film niedergemacht wird. Von der zu Grunde liegenden Serie "Avatar" hab ich die allerersten zwei Folgen mehr durch Zufall gesehen, kam aber trotzdem beim Film gut mit (auch dank eines Elfjährigen, der mir flüsternd erklärte, was ich nicht kapierte...). Also, ich will definitiv mehr sehen! Hoffentlich werden die anderen Bücher auch noch verfilmt. Die 3-D-Effekte hielten sich im Rahmen, da hätte ich drauf verzichten können. Mit den Namen bin ich ein wenig durcheinander gekommen, da ich die Serie nicht kenne, wie war das, der eine hieß Suko, der andere Sacki oder so ähnlich *lol*, naja, ich = dumm, hab es dann aber noch gecheckt. Kurzum: Coole Sache! Viel Martial-Arts, aber auch sehr viel Story und Mystik. Trotzdem haben mir Appa und Momo am besten gefallen. Vor allem Appa. *auch haben will, so was!*
Ei paska punniten parane.

Benutzeravatar
dark bat
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 6542
Registriert: 14.02.2003, 21:15
Wohnort: Sachsen - und stolz drauf!

Re: Die Legende von Aang

Beitrag von dark bat » 26.08.2010, 10:07

*ggg*

Danke - Du hast mir den Glauben an den Film wiedergegeben - ich hatte das "making of" gesehen und wußte nicht recht, ob...oder ob ich ihn nicht sehen sollte...
Nasdyr wird einfach mitgeschleift.

Das mit dem verfilmen der anderen Bücher - also Erde und Feuer - klingt gut.
Die ganze Serie in einen Film unterzubringen, das wäre sicher zu viel Stoff.


BTW - Sokka wird über "Sack" nicht amüsiert sein *g*
Yaphit: If we match the deflector amplitude to the quantum wave function, it should compensate for any field instability
LaMarr: I like when you talk dirty


The Orville

Antworten

Zurück zu „Leinwand, Seriengeflüster und Showbühne“