http://www.versammlungssaal.de/phpbb3/

Olympia 2012
http://www.versammlungssaal.de/phpbb3/viewtopic.php?f=7&t=2127
Seite 3 von 3

Autor:  dark bat [ 07.08.2012, 06:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

Was für Idioten.

Aber das mit der Judoka ist nicht schlecht...tja, bei einem so großen Sportereingnis muß man auch im Publikum mit körperlich fitten Leuten rechnen :P
Der kann von Glück sagen, daß nicht die All Blacks mit im Publikum saßen!

Autor:  Lion [ 07.08.2012, 07:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

ein Leser ! :bussi:

ja, vielleicht hab ich dann heute mehr positives zu berichten. Angeblich wären Medaillien drin.



Zitat:
Alex Schwazer, 2008 in Peking Olympiasieger über 50 Kilometer Gehen, ist nach einem positiven Dopingtest von den Olympischen Spielen in London ausgeschlossen worden. "Meine Karriere ist zu Ende. Ich habe einen Fehler gemacht. Ich wollte für diese Olympischen Spiele stärker sein, das war falsch", sagte Schwazer der italienischen Nachrichtenagentur ANSA. Schwazer soll bei einem Test des Epo- Dopings überführt worden sein. Der 27- Jährige hatte in London auf den 20-Ki- lometer-Wettbewerb am vorigen Samstag verzichtet, um sich ganz auf die 50 Kilometer am 11.August zu konzentrieren.


man sollte doch glauben die lernen es irgendwann mal.



[quoteAls erster Athlet ist der US-amerikanische Judoka Nicholas Delpopolo nach einer Wettkampfkontrolle bei den Olympischen Spielen in London des Dopings überführt worden. Wie das Internationale Olympische Komitee (IOC) mitteilte, wurden im Urin des 23-jährigen OlympiaSiebten in der 73-Kilogramm-Klasse Spuren von Cannabis gefunden. Delpopolo wurde disqualifiziert und von den London-Spielen ausgeschlossen. "Der Sportler hat seinen positiven Test mit dem versehentlichen Verzehr von Lebensmitteln begründet, von denen ihm nicht klar war, dass sie mit Marihuana gebacken wurden", teilte das IOC mit.][/quote]

aber auch die Amis sind nicht frei von Schuld

Autor:  Lion [ 07.08.2012, 20:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

es gibt doch mal wieder etwas positives zu vermelden



Zitat:
Beim Olympiasieg des britischen Bahnradsprinters Chris Hoy ist Maximilian Levy im Keirin zur Silbermedaille gefahren. Im Sechser-Finale des sogenannten Kampfsprints im Londoner Velodrom unterlag der 25-Jährige lediglich dem Peking-Sieger Hoy, der sein insgesamt sechstes Gold bei Olympischen Spielen holte. Bronze ging an die zeitgleichen Simon van Velthooven (Neuseeland) und Teun Mulder (Niederlande). Levy hatte am Donnerstag im Teamsprint bereits Bronze gewonnen. Die bislang letzte deutsche Medaille im Keirin hatte Jens Fiedler 2000 als Bronze-Gewinner von Sydney geholt.




Zitat:
Kunstturner Fabian Hambüchen hat vier Jahre nach Bronze in Peking Olympiasilber am Reck gewonnen. Der Ex-Weltmeister aus Wetzlar erhielt für seine gelungene Übung in London 16,400 Punkte und musste sich nur dem Niederländer Epke Zonderland geschlagen geben, der 16,533 Punkte erhielt. Bronze holte sich mit 16,366 Punkten der Chinese Zou Kai. Zuvor hatte Marcel Nguyen bereits Silber am Barren geholtdamit seine zweite Medaille nach Silber im Mehrkampf.



Zitat:
Die längste Siegesserie des olympischen Sports ist beendet. Nach achtmal Gold bei acht Starts hintereinander gewann das deutsche Dressur-Team am Dienstag in London die Silbermedaille. Der Sieg ging an die britische Mannschaft, welche die erste olympische Dressur-Medaile überhaupt für das Königreich holte. Für die deutsche Dressur war es die insgesamt 39.Medaille bei Olympia. Die deutsche Equipe war in London mit drei Neulingen angetreten: Dorothee Schneider aus Framersheim mit Diva Royal, Kristina Sprehe aus Dinklage mit Desperados und Helen Langehanenberg aus Havixbeck mit Damon Hill.




Zitat:
Kunstturner Marcel Nguyen hat im olympischen Barren-Finale bei den Spielen von London die Silbermedaille gewonnen. Nguyen hat damit die erste Olympia-Medaille seit 24 Jahren für deutsche Turner am Barren erkämpft. Sechs Tage nach seinem überraschenden zweiten Platz im Mehrkampf turnte der Sportsoldat aus Unterhaching seine schwierige Übung an seinem Spezialgerät sicher durch und musste mit 15,800 Punkten nur dem Chinesen Feng Zhe den Vortritt lassen. Feng erhielt 15,966 Punkte für seine Übung. Bronze ging diesmal an den Franzosen Hamilton Sabot mit 15,566 Zählern.

Autor:  Lion [ 07.08.2012, 21:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

:hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:

Gold im Diskuswerfen :chakka: :chakka:

Autor:  Lion [ 08.08.2012, 07:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

ein Unfall beim Gewichtheben von Matthias Steiner, ihr erinnert euch sicher. Bei den letzten Spielen war kurz vorher seine Frau gestorben


Zitat:
Gewichtheber Matthias Steiner hat bei der olympischen Entscheidung im Superschwergewicht nach dem Reißen seinen Wettkampf verletzungsbedingt abgebrochen. Der 29-Jährige war bei seinem missglückten zweiten Versuch von der Hantel im Nacken getroffen worden. Steiner lag danach für kurze Zeit benommen auf der Heberbühne in der Arena. Er konnte aber aus eigener Kraft wieder aufstehen. Zur weiteren Untersuchung wurde der Peking-Olympiasieger in eine Klinik gefahren. Gold ging im Anschluss an den favorisierten iranischen Weltmeister Behdad Salimikordasiabi.




und hier nochmal unser Gold im Diskus :)


Zitat:
Diskuswerfer Robert Harting ist der erste deutsche Leichtathletik-Olympiasieger seit 2000 (Heike Drechsler im Weitsprung). Der 27 Jahre alte Weltmeister gewann bei den Spielen in London mit 68,27 Metern. Hinter dem Berliner belegte der Iraner Ehsan Hadadi mit 68,18 Metern Platz zwei, Bronze holte Peking -Olympia sieger Gerd Kanter aus Estland mit 68,03 Metern. Harting setzte sich im fünften Versuch an die Spitze und verdrängte den bis dahin führenden WM-Dritten Hadadi. Martin Wierig aus Magdeburg kam bei seinem Olympia-Debüt mit 65,85 Metern auf den sechsten Platz.

Autor:  dark bat [ 08.08.2012, 11:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

Das mit Matthias Steiner ist heftig.
Wenn ich mir so die Aufzeichnung ansehe - fast 200 Kilo, die auf seinem Nacken landeten.
Ich glaube, er kann von Glück sagen, daß es nicht schlimmer ausgegangen ist!

Autor:  Faramirswife [ 08.08.2012, 16:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

Ich habe das heute früh im Radio gehört. Da hat er echt Glück gehabt, dass nichts schlimmeres passiert ist. Irgendwie wollte er die Gewichte auf keinen Fall nach vorne plumpsen lassen.

Autor:  Lion [ 08.08.2012, 18:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

Zitat:
Der Kajak-Vierer der Frauen hat bei dem Olympischen Spielen in London die Silbermedaille gewonnen. Schneller als Carolin Leonhardt, Franziska Weber, Katrin Wagner-Augustin und Tina Dietze waren im Finale über 500 Meter die Ungarinnen, Bronze ging an Weißrussland. Für Katrin Wagner-Augustin war es die insgesamt sechste olympische Medaille nach zuvor viermal Gold und einmal Bronze.




Zitat:
Martin Hollstein und Andreas Ihle haben bei den Olympischen Spielen in London die Bronzemedaille im Zweier-Kajak über 1000 Meter gewonnen. Olympiasieger wurden Rudolf Dombi und Roland Kokeny aus Ungarn vor Fernando Timenta und Emanuel Silva aus Portugal. "Es war unser härteste Rennen in dieser Saison", sagte Hollstein: "Hinten raus war es einfach vorbei." Glücklich über Bronze sind die beiden Kanuten, die 2008 in Peking über die gleiche Distanz Gold geholt hatten aber beide.




Zitat:
Zwölf Jahre nach Andreas Dittmer hat auch Rennsport-Kanute Sebastian Brendel Gold im Einer-Canadier gewonnen. Der Europameister aus Potsdam setzte sich über die 1000-m-Distanz nach einem unwiderstehlichen Schluss-Spurt vor dem spanischen Vizeweltmeister David Cal und dem Kanadier Mark Oldershaw durch. "Das ist Wahnsinn. Nach 200 Meter habe ich gemerkt, dass es irgendwas wird", sagte Brendel, der mit seinem Triumph für den ersten deutschen Sieg im Einer- Canadier seit dem Erfolg von Andreas Dittmer 2000 sorgte.




Zitat:
Max Hoff hat bei den Olympischen Spielen in London die Bronzemedaille im Einer-Kajak gewonnen. Mit dem Rennen war der 29-Jährige aber nicht zufrieden: "Es war ein hartes Stück Arbeit. Es war ein schwieriges Rennen. Die anderen beiden sind grandios gefahren. Ich habe mich schwergetan", sagte er im Ziel. Mit der Medaille sei Hoff aber zufrieden. Im Finale über 1000 Meter musste sich der Europameister aus Essen nur dem Norweger Eirik Veras Larsen und dem Kanadier Adam van Koeverden geschlagen geben.




und was erfreuliches

Zitat:
Gewichtheber Matthias Steiner hat bei seinem schweren Unfall im olympischen Finale der Superschwergewichtler keine Verletzungen an der Wirbelsäule erlitten. Dies ergab eine MRT-Untersuchung. Steiner erlitt zwar neben einer Bandverletzung an der Halswirbelsäule auch eine Prellung des Brustbeins und eine Muskelzerrung im Bereich der Brustwirbelsäule, muss jedoch keine bleibenden Schäden befürchten und nicht operiert werden. Der Schwerathlet hatte beim zweiten Versuch im Reißen 196 kg in die Höhe gestemmt und das Gleichgewicht verloren. Die Hantel fiel in Steiners Nacken.

Autor:  dark bat [ 09.08.2012, 11:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

...jetzt flutscht es... :D





Matthias Steiner hat in einem Interview gesagt, das es unter anderem auch seinen trainierten Nackenmuskeln zu verdanken ist, daß die Hantel keinen größeren Schaden angerichtet hat. Sie hätten viel abgefedert...

Autor:  Lion [ 09.08.2012, 17:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

könnte man so sagen :)


Zitat:
Die deutschen Dressur-Reiter sind zum ersten Mal seit 1952 bei einer Teilnahme an den Olympischen Spielen ohne Medaille in der Einzelentscheidung geblieben. Nach Silber mit der Equipe erreichte Helen Langehanenberg in der abschließenden Kür mit 84,303 Prozentpunkten nur knapp geschlagen den vierten Platz. Zu Platz drei der Britin Laura Bechtolsheimer auf Mistral Hojris (84,339) fehlten ihr nur 0,039 Punkte. Gold ging in Person von Charlotte Dujardin (90,089). Sie setzte sich vor der Niederländerin Adelinde Cornelissen (88,196) durch. Dorothee Schneider belegte Rang sieben.




Zitat:
wölf Jahre nach Rekord-Olympionikin Birgit Fischer und Katrin Wagner-Augustin haben die Rennsport-Kanutinnen Franziska Weber aus Potsdam und Tina Dietze aus Leipzig wieder deutsches Gold im Zweier-Kajak der Frauen über 500 m gewonnen. Die Vizeweltmeisterinnen triumphierten bei ihrem Olympiadebüt vor den Peking-Siegern Katalin Kovacs und Natasa Douchev-Janics aus Ungarn. Bronze ging an die Polinnen Karolina Naja und Beata Mikolajczyk. "Wir wollten einfach ein perfektes Rennen fahren und das ist und hier gelungen", sagte Dietze nach dem Rennen im ZDF.




Zitat:
Rennsport-Kanutin Danuta Kozak hat auf dem Dorney Lake die Goldmedaille im Einer-Kajak der Frauen über die 500-m- Distanz gewonnen. Die Vizeweltmeisterin aus Ungarn setzte sich auf der zweiten Rennhälfte ab und verwies Peking-Siegerin Inna Osypenko-Radomska aus der Ukraine auf den zweiten Platz. Dahinter sicherte sich die Südafrikanerin Bridgitte Hartley die Bronzemedaille. Katrin Wagner-Augustin aus Potsdam war im Halbfinale gescheitert. Die viermalige Olympiasiegerin hatte sich zuvor mit einem Sieg im B-Finale aus London verabschiedet.




Zitat:
Die Rennsport-Kanuten Peter Kretschmer und Kurt Kuschela haben Olympia-Gold im Zweier-Canadier gewonnen. Die beiden jungen Potsdamer triumphierten nach einem unwiderstehlichen Schlussspurt auf dem Dorney Lake klar vor den Peking-Siegern Andrej Bahdanowitsch und Alexander Bahdanowitsch aus Weißrussland. Bronze holten sich die Russen Alexej Korowaschkow und Ilja Perwuchin.




Zitat:
Victor Conte, Hauptschuldiger im Balco-Skandal, hält das Anti-Doping-Pro- gramm bei den Olympischen Spielen in London für Augenwischerei. "Das ist Propaganda, wenn sie sagen, das sind die am teuersten getesteten Spiele der Geschichte und sie machen 6000 Tests", sagte Conte der "Times": "Sie müssten die Angel auswerfen, wenn die Fische beißen, und das war vor neun Monaten. Ist es einfach, zu dopen und davon während Olympia zu profitieren? Ja." Conte, Gründer des mittlerweile aufgelösten Betrugs-Labors Balco, geht davon aus, dass etwa 60 Prozent der Sportler bei den Spielen in London betrügen.

Autor:  Lion [ 09.08.2012, 19:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

Zitat:
Die deutschen Hockey-Herren haben das Finale bei den Olympischen Spielen in London erreicht und greifen wie vor vier Jahren in Peking nach Gold. Im Halbfinale besiegte der Olympiasieger Weltmeister Australien 4:2 (1:1) und trifft im Endspiel am Samstag auf die Niederlande oder Großbritannien. Timo Wess, Kapitän des Gold-Teams von Peking, in der 59. und Florian Fuchs nach einem Konter in der 63.Minute schossen den Sieg heraus. Zuvor hatten Moritz Fürste (27.) und Matthias Witthaus (54.) zweimal die australische Führung durch Kieran Govers (22.) und Glenn Turner (42.) ausgeglichen.

Autor:  Lion [ 10.08.2012, 19:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

Zitat:
Thomas Lurz bleibt Olympia-Gold verwehrt. Nach Bronze in Peking musste sich der 32-Jährige im olympischen Langstreckenrennen nach 1:49:58,5 Stunden und zehn Kilometern mit Silber begnügen. Immerhin bescherte Lurz dem Deutschen Schwimm-Verband (DSV) die erste Medaille. Der zehnmalige Weltmeister musste mit einem Rückstand von 3,4 Sekunden nur dem Tunesier Oussama Mellouli den Vortritt lassen. Mellouli hatte 2008 Gold über 1500 Meter Freistil gewonnen. Bronze ging an den Kanadier Richard Weinberger. Andreas Waschburger kam als Achter ins Ziel.




Zitat:
Die Nachfahren eines australischen Olympiateilnehmers haben die Asche ihres Angehörigen bei laufendem Wettkampf auf der Dreisprunganlage im Londoner Olympiastadion verstreut. Das sagte Robyn Glynn, die Tochter von George Avery, der bei den Spielen 1948 in London Zweiter im Dreisprung geworden war. "Wir haben entschieden, dass wir meinen Vater zu den Olympischen Spielen zurückbringen werden, leider starb er vor ein paar Jahren", sagte Glynn im ABC Radio: "Wir haben uns an den Rand der Strecke geschlichen und seine Asche verstreut. Der Wind hat sie direkt über den Dreisprung-Anlauf geweht."




Zitat:
Der in Nürnberg geborene Türke Servet Tazegül hat bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille im Taekwondo gewonnen. Der 23-Jährige setzte sich in der Gewichtsklasse bis 68 Kilogramm gegen den Iraner Mohammad Bagheri Motamed mit 6:5 in Finale durch. Bronze ging an Terrence Jennings aus den USA und Rohullah Nikpah aus Afghanistan. Im Wettbewerb der Frauen bis 57 Kilogramm besiegte die Britin Jade Jones im Finale die Chinesin Hou Yuzhuo mit 6:4. Bronze ging an Tseng Li-Cheng aus Taiwan und Marlene Harnois aus Frankreich.




Zitat:
Christina Obergföll aus Offenburg und Linda Stahl aus Leverkusen haben bei den Olympischen Spielen in London Silber und Bronze im Speerwerfen gewonnen. Die zweimalige WM- und EM-Zweite Obergföll erzielte im Finale 65,16 m und wurde damit Zweite vor Ex-Europameisterin Stahl, die 64,91 m erzielte. Gold sicherte sich mit 69,55 m souverän Weltmeisterin und Weltrekordlerin Barbora Spotakova aus Tschechien. Katharina Molitor aus Leverkusen belegte mit 62,89 m den sechsten Platz.

Autor:  Lion [ 10.08.2012, 19:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

Zitat:
Julius Brink und Jonas Reckermann haben als erstes europäisches Duo Beachvolleyball-Gold bei Olympischen Spielen gewonnen. Das deutsche Top-Duo ließ sich vor 15.000 Zuschauern auch von ihren brasilianischen Angstgegnern Alison Cerutti und Emanuel Rego nicht aufhalten und feierte mit dem 2:1 (23:21, 16:21,16:14) in einem überaus packenden Spiel den größten Erfolg ihrer Karriere. Damit konnten Brink/Reckermann im vierten Jahr ihrer gemeinsamen Karriere nach dem WM-Titel 2009 und den beiden EM-Siegen 2011 und 2012 auch die wichtigste Krone im Beach-Sport erobern.




Zitat:
Kristof Wilke, Schlagmann des mit Gold dekorierten deutschen Ruder-Achters, wird bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele am Sonntagabend in London (22.00 Uhr MESZ) die deutsche Fahne ins Stadion tragen. In Peking 2008 war der viermaligen Kanu-Olympiasiegerin Katrin Wagner-Augustin diese Ehre zuteil geworden. Wilke empfindet es als "große Ehre", die deutsche Mannschaft anzuführen: "Ich freue mich, die Fahne für den Achter und die gesamte deutsche Olympiamannschaft zu tragen

Autor:  Lion [ 11.08.2012, 21:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

morgen isses vorbei :(

Zitat:
Sabine Spitz hat in einem packenden Mountainbikerennen ihre olympische Medaillensammlung vervollständigt. Die 40-Jährige aus Murg-Niederhof musste am Samstag auf dem anspruchsvollen Kurs in Hadleigh Farm lediglich Olympiasiegerin Julie Bresset aus Frankreich den Vortritt lassen und krönte mit Silber ihre Erfolgskarriere. Dritte wurde die Amerikanerin Georgia Gould. Für Spitz war es nach Bronze 2004 in Athen und Gold 2008 in Peking das dritte Edelmetall bei Olympischen Spielen. Mit ihrem tollen Auftritt erhöhte die Powerfrau aus dem Schwarzwald die deutsche Medaillenbilanz auf 43.




Zitat:
Auch am Tag nach ihrem sensationellen Erfolg sind die deutschen Stabhochspringer Björn Otto und Raphael Holzdeppe im olympischen Höhenrausch. "So habe ich mir Olympia erträumt", sagte Bronzemedaillen-Gewinner Holzdeppe im ZDF-Studio-Interview. "Vor 80.000 zu springen, die dich bedingungslos unterstützen, ist einzigartig." Dass am Ende der Franzose Renaud Lavillenie die Nase vorn hatte und das erste Stabhochsprung-Gold für Deutschland seit 40 Jahren verhinderte, ist für Björn Otto kein Problem. "Er ist dieses Jahr einfach der Stärkste."





Zitat:
Das Drama um Betty Heidler ist laut Olympia-Organisatoren einem bislang wohl noch nie dagewesenen Zufall und einem Software-Fehler geschuldet. "Es ist passiert, was bisher vermutlich noch nie passiert ist", sagte der IOC-Sprecher Mark Adams. Der fünfte Versuch der Hammerwerferin war mit 77,13 Metern auf den Zentimeter exakt so weit, wie der vierte Versuch der direkt vor ihr werfenden Tatjana Lysenko aus Russland. Die Anlage ist so programmiert, dass sie bei zwei exakt gleichen Messergebnissen hintereinander automatisch einen Fehler der Kampfrichter zugrunde leg

Autor:  dark bat [ 12.08.2012, 13:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

Heute abend, 22 Uhr MESZ...

Mir gefiel übrigens ganz sehr der Name des Schwimmers, der als zweiter ins Ziel ist... LUR(T)Z!

Autor:  Lion [ 12.08.2012, 22:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

@Bat, tztztz, was du wiedr alles siehst.


Die Closing läuft aber ich nehm sie auf, kann sie eh nicht heute abend sehen aber ich werd sie geniessen morgen abend.

Und dann isses vorbei Bild

und in 4 Jahren sind wir uns Brasilien :hurra: Bild Bild

Autor:  Boromirs Bride [ 13.08.2012, 01:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Olympia 2012

Geile Closing! Hach, bin noch ganz bezuckert! War zwar völlig anders als die Opening, aber dennoch: geile Party! Bild

Nur dem Brasilianischen konnte ich so gar nichts abgewinnen - gerade so im allerdirektesten Vergleich. Aber das ist ja Geschmackssache. :)

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/