Pädophilie im Internet

Alles Übrige kommt hier rein.
Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Pädophilie im Internet

Beitrag von Lacrima » 21.06.2009, 18:05

Ja, darüber hab ich gestern auch schon geschimpft.
Der mitschwingende O-Ton ist ja, dass nur Leute, die selbst sowas gucken, das Gesetz nicht wollen...
So bringens doch die Nachrichten. Wird in einem Zug genannt.

Naja und klar, Ruf is sicher dahin. Da kann er jetzt machen, was er will.
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
Herr Frodo
Baumbarts Moosentferner
Baumbarts Moosentferner
Beiträge: 1574
Registriert: 01.05.2003, 12:26
Wohnort: Südwest-Auenland

Re: Pädophilie im Internet

Beitrag von Herr Frodo » 22.06.2009, 08:38

Hm, so allmählich wird mir klar, worum es tatsächlich geht bei der ganzen Sperrerei:

Erst wird Kinderpornografie lahm gelegt, dann Killerspiele, dann Nazi-Seiten und schlussendlich ist das eigentliche Ziel erreicht: Urheberrechtsverletzungen.

Gefickt eingeschädelt, so sagte man einst in einer Show auf RTL.

Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Pädophilie im Internet

Beitrag von Lacrima » 22.06.2009, 15:03

Ein Hoch auf das dumme deutsche Volk. :mrgreen:

(das mit den Urheberrechtsverletzungen les ich später durch - sind die nun für oder gegen?
Muss aber schon wieder los, daher nur überflogen...)
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
Herr Frodo
Baumbarts Moosentferner
Baumbarts Moosentferner
Beiträge: 1574
Registriert: 01.05.2003, 12:26
Wohnort: Südwest-Auenland

Re: Pädophilie im Internet

Beitrag von Herr Frodo » 26.06.2009, 13:48

Lacrima hat geschrieben:Am Ende steht WoW als Gewaltspiel da auch auf der Liste
Demnächst vielleicht in Australien? Und dann irgendwann auch bei uns?

Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Pädophilie im Internet

Beitrag von Lacrima » 27.06.2009, 12:47

Herr Frodo hat geschrieben:
Lacrima hat geschrieben:Am Ende steht WoW als Gewaltspiel da auch auf der Liste
Demnächst vielleicht in Australien? Und dann irgendwann auch bei uns?
Das ganze Thema bringt mich täglich neu auf die Palme. Nicht nur bezüglich der Spiele, sondern generell.
Ich würd am liebsten alle, die für die Sperre waren, persönlich ohrfeigen...
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
Herr Frodo
Baumbarts Moosentferner
Baumbarts Moosentferner
Beiträge: 1574
Registriert: 01.05.2003, 12:26
Wohnort: Südwest-Auenland

Re: Pädophilie im Internet

Beitrag von Herr Frodo » 02.08.2009, 19:24

vdL: "Meinungsfreiheit, Demokratie und Menschenwürde im Internet im richtigen Maß" (Quelle)

Aha, unser aller Grundrechte sollen beschränkt werden!

Ich sage dazu nur: *kotz*

Ein Rechtsanwalt äußert sich etwas gewählter und fundierter als ich.

Benutzeravatar
Boromirs Bride
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 12849
Registriert: 25.06.2002, 15:15
Wohnort: Ufer des Anduin
Kontaktdaten:

Re: Pädophilie im Internet

Beitrag von Boromirs Bride » 02.08.2009, 19:48

Dieser Blogger-Rechtsanwalt... der ist nicht zuuufällig Mitglied der Piratenpartei? ;)

Davon abgesehen bin ich der Meinung, dass sich Frau vdL mal mit Leuten unterhalten sollte, die sich mit dem Internet wirklich auskennen und außerdem sollte sie sich mal näher damit befassen, was zum Strafgesetz und was zum Grundgesetz gehört, denn ihr geht es ja in erster Linie um den Schutz der Rechte eines Menschen, was wiederum im Grundgesetz verankert ist. Oder nicht?
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)

Benutzeravatar
puck
Ûgluks Zahnputzer
Ûgluks Zahnputzer
Beiträge: 3296
Registriert: 26.02.2003, 00:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Pädophilie im Internet

Beitrag von puck » 02.08.2009, 20:46

Zensursula ist beratungsresistent, Bride

Es haben ja zig Experten, nicht nur die Piratenpartei, auf die technischen Unmöglichkeiten hingewiesen, aber die Frau ignoriert das einfach ... mal davon abgesehen, dass seit neuestem auch das Recht auf informationelle Selbstbestimmung laut BGH Teil der Grundrechte ist ... eigentlich sollte der Verein (CDU/CSU und Helfer) als Freibeuter beschimpft werden

zwei Pressemitteilungen der PP zu dem Thema "deutsche Politiker und das Internet: zwei Welten prallen aufeinander":

http://www.piratenpartei.de/node/820 (Frau Zypries versteht das Internet (immer noch) nicht)
http://www.piratenpartei.de/node/816 (Piratenpartei fordert Ministerin von der Leyen auf, der Bevölkerung gegenüber ehrlich zu werden)

besonders schöner Brief von einer heise.de Reporterin an vdl:

http://www.heise.de/tp/blogs/5/141986 (Rücktrittsbitte an Frau von der Leyen)

sehr zu empfehlen auch ein Artikel im aktuellen Spiegel 32/2009 "Aufstand der Netzbürger", S. 26ff

Benutzeravatar
Herr Frodo
Baumbarts Moosentferner
Baumbarts Moosentferner
Beiträge: 1574
Registriert: 01.05.2003, 12:26
Wohnort: Südwest-Auenland

Re: Pädophilie im Internet

Beitrag von Herr Frodo » 05.08.2009, 20:34

Durch einen juristischen Winkelzug bringt WiMi zu Guttenberg das vdL-Gesetz möglicherweise noch vor der Wahl zu Fall.

Das macht mir den Herrn zu Guttenberg allerdings auch nicht sympathischer. Soll das stark umstrittene Gesetz vor der Wahl einfach nur rasch "weg", um dann nach dem Urnengang doch noch den Gesetzgebungsweg zu passieren?

Benutzeravatar
Boromirs Bride
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 12849
Registriert: 25.06.2002, 15:15
Wohnort: Ufer des Anduin
Kontaktdaten:

Re: Pädophilie im Internet

Beitrag von Boromirs Bride » 01.10.2009, 11:17

Betrifft zwar in erster Linie nicht das Internet, aber eine Ausstellung im Londonder Museum "Tate Modern", das irgendwie jetzt demnächst eine Ausstellung mit Fotos eröffnet, u. a. wohl auch pornographischen Inhalts, aber nicht nur!

Darunter ist ein Foto von Brooke Shields, als sie 10 Jahre alt war, mit nacktem Oberkörper und wohl auch geschminkt und angeblich eingeölt.

Sie haben das Foto aus Sicherheitsgründen aus der Ausstellung entfernen müssen, um keine Pädophilen anzulocken.

Das Bild sollte wohl in einem separaten Raum gezeigt werden mit einem Warnschild vor der Tür, dass das Werk "eventuell schwierig" sei.

Gut, mal davon abgesehen, dass ich persönlich es schon sehr verwerflich finde, wenn eine MUTTER (die von Miss Shields gehört ja auch zu diesen ätzenden Müttern, die ihre Kinder verheizen) ihr Kind in dieser Art und Weise ablichten lässt.

Andererseits kann man das Foto wohl auch ziemlich oft im Internet finden. Womit dieser Posts dann doch wieder zum Thema dieses Threads passt.

Jedenfalls und was ich eigentlich sagen will, ist dieses:

Da hat einer diesen Kommentar zu dem Artikel gepostet, über den ich einfach nur grinsen musste:

Da hätte doch bestimmt auch ein Stoppschild gereicht, stimmt´s Frau v.d. Leyen?
Minnesänger sangen um der Liebe willen. Hellebarden sangen am Eingang zur Hölle

Heiliger Kuhmist, sind wir Nerds! (Raj Koothrappali)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“