Körperwelten - Zyklus des Lebens

Alles Übrige kommt hier rein.
Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Lacrima » 10.05.2009, 01:53

Wir waren heute im Hygiene-Museum. Die haben ne Ausstellung über das Leben (mal umfassend definiert *lol*).
Da gibt es zwei korpulierende Unterleiber. Aber ich glaube, die waren aus Plastik. Und es gab ein Video mit einer Röntgenaufnahme von zwei Menschen, die Sex haben - also man sah nur die Unterleiber.
Meiner Ansicht nach, ist sowas sehr interessant - wobei die Grenze des guten Geschmacks bei vielem überschritten wird. Jetzt mal auch auf Körperwelten bezogen. Ich weiß also nicht, ob ich persönlich sowas ablehnen sollte. Faszination hat es ja und wenn ich bedenke, dass mir im Museum heute schon wirklich schlecht und schwarz vor Augen geworden ist und das war nur die Abteilung für Geburt und Krankheiten. Boah, die Plastik vom Gesicht mit Pocken oder Lepra und das Zeug. Ich dachte wirklich, ich küsse gleich den Boden (das ist mein Ernst!) und speziell die Dinger waren nur aus Kunststoff!!! Real bin ich da viel morbider und würde sowas gerne immer sehen, aber dort das war ein Schauerkabinett...

Also generell, ka. Bin zwiegespalten. Es ist schon nicht verkehrt, Dinge zu zeigen; guter Geschmack hin oder her. Das Leben ist halt grausam bzw. seine Bewohner. Darstellungen dieser Art vermitteln vielmehr genauere Infos und wer sowas nicht wissen will, sollte dann halt wegsehen. Das hab ich bei den Modellen für Einschusswunden im Körper bzw bei den Gehirnpräparaten mit Schusswunden oder irgendwelchen anderen Krankheiten auch gemacht. Gibt halt Dinge, dafür bin ich kein Arzt geworden und die will ich nicht sehen.

Und wie weit wird der gehen? soweit, wie es nötig ist, um zu schocken, Aufsehen zu erregen und Kontroversen in der Öffentlichkeit zu starten. Immerhin will er Geld verdienen und die Leute in seine Ausstellungen locken. Vielleicht spielt auch die Überschreitung eigener Grenzen eine Rolle...




*looooool* Die haben ein Video einer Geburt auf einem Geburtsstuhl gezeigt. Als mein Schatz sah, wieviel Blut direkt vor dem Kind kam, stellte er fest, dann bekommen wir halt keine Kinder. *loool*
Ansonsten fand er diese Abteilung eher faszinierend (mal abgesehen von den 8 Präparaten von Windeln mit verschiedenem Babystuhl. :| ) - er muss ja keinen Kopf zwischen seinen Schenkeln hervorpressen...
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
Ganymed Malfoy
Lurtz' Trainingspartner
Lurtz' Trainingspartner
Beiträge: 3904
Registriert: 18.03.2008, 23:03
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Ganymed Malfoy » 10.05.2009, 08:52

Oh, da muss ich zu sagen, dass ich ALLES aus PLASTIK, das nicht mal gelebt hat (also plastizifiziert ist!), ertragen kann! Das ist eben unecht und da ist kein Toter für geschändet worden. Das kann so realistisch sein, wie's will, das find ich jetzt eher interessant!

Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Lacrima » 10.05.2009, 15:43

Also das kann auch aus Plastik schon ekelig sein, finde ich. Syphillis im Auge und sowas. :-o Aber da sind auch echte Präparate (zb. die Schusswunder im Gehirn und so).


Wieso Tote geschändet? Gibt man für sowas nicht sein Einverständnis? Ich mein, soweit ich belesen bin, gab es da bei Körperwelten auch undurchsichtige Fälle, wo das mit dem Einverständnis glaub nicht so klar war, aber generell müssen die doch vorher zustimmen.

Allerdings frage ich mich, inwieweit die wirklich wissen, was aus ihnen gebastelt wird?
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
Ganymed Malfoy
Lurtz' Trainingspartner
Lurtz' Trainingspartner
Beiträge: 3904
Registriert: 18.03.2008, 23:03
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Ganymed Malfoy » 10.05.2009, 18:36

Über die "Schändung" der Toten haben wir glaub ich genau in diesem Fred schon mal weiter vorne diskutiert... und ich kann mir auch nicht so recht vorstellen, dass das pimpernde Paar DAZU sein Einverständnis gegeben hat... tät mich durchaus mal interessieren.

Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Lacrima » 10.05.2009, 20:10

Mich auch!
Ich erinner mich an einen Fall, da hat ein Starkraucher seine Lunge zu Uniklinischen Zwecken gespendet. Das ist ja nachvollziehbar.
Hm, steht da nicht auch nen Pferd? Wie regelt man denn solche Tierfälle?


Generell wär aber, stimm ich dir zu, mal interessant, wie so ein Zustimmungsformular aussieht.

Name:
Alter:
Krankheiten:
Schlechte Angewohnheiten:
Wie möchte ich nach meinem Tod nicht präpariert werden:
...


Ich weiß, das ist morbide. Aber trotzdem.
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
Ganymed Malfoy
Lurtz' Trainingspartner
Lurtz' Trainingspartner
Beiträge: 3904
Registriert: 18.03.2008, 23:03
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Ganymed Malfoy » 10.05.2009, 20:38

*lol*, neee, so oder ähnlich muss es ja aussehen! :x

Benutzeravatar
Marlowe
Faramirs Tröster
Faramirs Tröster
Beiträge: 120
Registriert: 18.06.2008, 11:11
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Marlowe » 10.05.2009, 22:01

Also Sie war 58, starb an Lungenkrebs und hat explizit daraum gebeten, ihren Körper in einer geschmackvollen sexuellen Szene zu verwenden, weil sie wohl irgendwein Versprechen einlösen wollte, so wie ich das verstanden habe.

Er war 51 und hat ausdrücklich in diesem Formular geschreiben, dass der Dr. Makaber alles mit seinem Überresten tun kann was er möchte.

Also Einwillingung war ausdrücklich da.


(Ich finds dennoch bläh...alles da, das verschlimmert oder verbessert dieser Akt da nun nicht...)
Bild

[He dreams about kissing someone so hard his mouth hurts. He dreams about kissing someone so soft his heart hurts, so long his neck hurts, so deep his throat hurts. He dreams about kissing someone so... completly that nothing hurts.

Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Lacrima » 10.05.2009, 22:09

Naja, mal ne andere Frage: Wie geschmackvoll kann denn generell eine Sexszene mit Präparaten sein?

Ganz ehrlich find ich dann von damals die schwangere Frau irgendwo schlimmer.
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
Marlowe
Faramirs Tröster
Faramirs Tröster
Beiträge: 120
Registriert: 18.06.2008, 11:11
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Marlowe » 10.05.2009, 22:13

Lacrima hat geschrieben:Naja, mal ne andere Frage: Wie geschmackvoll kann denn generell eine Sexszene mit Präparaten sein?

Ganz ehrlich find ich dann von damals die schwangere Frau irgendwo schlimmer.

Wie gesagt, das ist wohl Ansichtssache. Ich fand die auch noch jetzt am schlimmsten. Aber wenns erlaubt ist....nur von mir wird dafür nie Geld bekommen. Ich find das alles pervers.
Bild

[He dreams about kissing someone so hard his mouth hurts. He dreams about kissing someone so soft his heart hurts, so long his neck hurts, so deep his throat hurts. He dreams about kissing someone so... completly that nothing hurts.

Benutzeravatar
Lacrima
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Beiträge: 5222
Registriert: 02.09.2003, 16:43
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Lacrima » 10.05.2009, 23:31

«Der schwebende Akt» - bei dem eine Frau auf einem liegenden Mann sitzt - ist am Ende des Rundgangs in einem gesonderten Raum zu sehen. Dazu habe man sich entschieden «aus Respekt vor denjenigen, die eine solche Darstellung eventuell anstößig finden», sagte Kuratorin Angelina Whalley bei einer Vorbesichtigung am Mittwoch.

«Man muss sich dem nicht aussetzen, wenn man nicht will.» Jugendliche unter 16 Jahren dürften außerdem nur mit Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten den Raum betreten. Fotografieren und Filmen ist verboten.
http://www.augsburger-allgemeine.de/Hom ... ,4293.html


Naja, nachdem das Bild des Aktes schon großformatig im Web war...
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors

Benutzeravatar
Ganymed Malfoy
Lurtz' Trainingspartner
Lurtz' Trainingspartner
Beiträge: 3904
Registriert: 18.03.2008, 23:03
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Körperwelten - Zyklus des Lebens

Beitrag von Ganymed Malfoy » 11.05.2009, 06:36

Nicht nur im Web!

Bei RTL 2 kam es auch um 20.00 in den Nachrichten, und ich nehm an, in jedem anderen guten Trash-Sender auch. Und da gucken noch JEDE Menge Kids zu!!! Ich meine, welche unter 10!

Aber das macht nix, vorher kam BigBrother, da haben sie das eh schon bei lebendigen Personen gesehen. Und bei Annina hat man sich zeitweilig auch gefragt, ob sie sich schon zu Lebzeiten plastifizieren lassen will.... :lol:

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“