Ein bisschen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt. (Otto Fürst von Bismarck)




Heute hat kein Mitglied Geburtstag



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 2
 [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 30.06.2004, 22:36 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2002, 23:23
Beiträge: 7640
Wohnort: Düsterwald
Ja was ist es denn? Und warum hörst du hier auf? Was haben sich diese bösen, großen Jungs für den kleinen Krieger ausgedacht? Wann kommt die nächste Fortsetzung? <img src="http://www.turm-der-buecher.de/_smilies/froehl06.gif">


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 01.07.2004, 13:22 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2003, 00:51
Beiträge: 5794
Wohnort: [VERBORGEN]
Oh, ja was flüchtet vielleicht???
wie kannst du da aufhören???
*sucht mal den Lichtschalter im Thronsaal*
Weiter!!! *ungeduldig hin und her lauf*

_________________
Use it or lose it!

"W(h)erewolf? Therewolf! HAHAHA!!!" (Craig Parker RingCon 2009)

"Lesen ist die einzige Möglichkeit, mehr als ein Leben zu leben ohne mehr als einen
Tod zu sterben." (M. Zimmer-Bradley)


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 01.07.2004, 15:15 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2003, 16:43
Beiträge: 5213
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Oh wie süß, papa und sohn auf abenteuer *lach* sie finden doch nicht etwa feen? hmmm

bin schon ganz gespannt <img src="http://images.rapidforum.com/images/i23.gif" border="0">

_________________
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 02.07.2004, 21:09 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 21:43
Beiträge: 8542
Wohnort: anderer Stern
Leise schlichen die beiden Elben dorthin, wo das Geräusch herkam und sahen schließlich im sanften Licht der Laterne eine Bewegung unter dem Laub.
"Ada da ist etwas."
Aufgeregt zeigte der kleine Elb auf die Stelle im Laub und Thranduil nickte nur.
"Du bist doch ein mutiger Krieger mein Kleiner. Willst Du dieses Ding fangen?"
Ungläubig blickte Legolas seinen Ada an und nickte begeistert. Bevor Thranduil etwas sagen konnte, warf sich der kleine Elb schon auf das Laub. Ein erschrockenes Fauchen erklang und wenige Augenblicke später brach etwas durch das Laub und sprang durch den halben Thronsaal. Natürlich rannte Legolas diesem Schatten hinterher und so begann eine lustige Verfolgungsjagd, die Thranduil amüsiert beobachtete.

Es dauerte eine Weile, doch dann hatte Legolas den vermeintlichen Feind gefangen und hielt ein zappelndes Bündel in der Hand. Das Licht des inzwischen entfachten Feuers verriet ihm jedoch nicht, was es war. Aber es fühlte sich auf keinen Fall wie eine Spinne an, sondern wie etwas Weiches, Kuscheliges. Und dieses Ding schien ihn fressen zu wollen, denn er fühlte wie sich ein kleines Mäulchen um seinen Finger schloss und daran nuckelte.

"Adaaaaaaaaa......es ist gefährlich, es will mich fressen."
Verzweifelt lief der kleine Junge auf seinen Ada zu und hielt ihm das Bündel hin. Dieser musste grinsen, war es doch kein Monster, sondern ein winziges Kätzchen, das sich am Finger seines Sohnes festgenuckelt hatte.
Und genau das erkannte Legolas jetzt auch und verschwunden war der ängstliche Ausdruck in seinen Augen.
"Ohhhhhhhhhh wie süssssssssssss....das ist ja gar nicht böse Ada, das ist eine kleine Katze." Ganz begeistert streichelte Legolas über das weiche, getigerte Fell des kleinen Wesens und hielt es seinem Ada unter die Nase. "Guck ich hab eine Katze gefangen."

Thranduil lächelte und dankte Celondil im Stillen für diese Idee. So war der kleine Junge erstens zu einem Abenteuer und zweitens zu einem Haustier gekommen. Vielleicht brachte ihn das von der Idee ab, sein Pony in seinem Kinderzimmer unterzubringen.
"Darf ich sie bitte behalten Ada?" Große Augen trafen auf Thranduil und er streichelte auch über das Fell der kleinen Katze, die sich inzwischen an seinen Sohn gekuschelt hatte. "Du hast sie gefangen mein Sohn, also steht es Dir frei sie zu behalten." Kaum hatte Thranduil das gesagt, wurde er von einem kleinen, blonden Wildfang umarmt, dessen Augen glücklich strahlten.

Wenig später saßen die beiden Elben und das Kätzchen wieder im Zelt. Thranduil hatte von irgendwoher ein wenig Milch gezaubert, mit dem Legolas seinen neuen Freund geduldig fütterte. Doch irgendwann überfiel ihn trotzdem der Schlaf und auch das Kätzchen hatte sich längst schon eingerollt und schlief an Legolas gekuschelt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 02.07.2004, 21:09 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 21:43
Beiträge: 8542
Wohnort: anderer Stern
Wir wollen ja den Legolas nicht zu lange warten lasse...schließlich sind kleine Krieger abenteuerlustig und ein Monster muss gejagd werden ;).

@Sihan: Warum ich hier aufhöre? Na um die Spannung zu erhalten *lach*.
@Elda: Mit Licht wäre das doch langweilig...in einem Wald hast Du schließlich auch keines ;).
@Lacrima: Was sie finden ob Fee oder Ungeheuer....das erfährst Du jetzt.

Viel Spass also beim nächsten und vorletzten Kapitel.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 03.07.2004, 10:35 
Offline
Aragorns Schwertpolierer
Aragorns Schwertpolierer

Registriert: 05.04.2003, 23:46
Beiträge: 1274
Wohnort: Wien
och ist das süß!!

jetzt ist klein leggi also doch zu einem kätzchen gekommen. Die art wie thranduil es ihm geschenkt hat ist wirklich herzallerliebst!!

und die geschichte mit den feen und den wünschen, die nur aus dem herzen kommen dürfen hat mir auch sehr gut gefallen. Vielleicht macht legolas irgendwann in seinem langen, langen leben doch noch bekanntschaft mit einem solchen wesen.
<img src="http://www.turm-der-buecher.de/_smilies/fantas13.gif">

Was wäre dann wohl sein wunsch??

<img src="http://www.turm-der-buecher.de/_smilies/fantas07.gif"> oh seht, was lauft denn da!! Es ist eine katze, ah nein, ein hase!!

_________________
Um zu leben braucht der Mensch Leidenschaft
- durch Vernunft existiert er bloß.


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 03.07.2004, 21:47 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2002, 23:23
Beiträge: 7640
Wohnort: Düsterwald
Erleben die beiden noch mehr Abenteuer? Vielleicht andere Monster die ihn erschrecken wollen? Schreib bald weiter mit ihrem Campingabenteuer.


Zuletzt geändert von Sihan am 03.07.2004, 21:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 05.07.2004, 16:25 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2003, 16:43
Beiträge: 5213
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Nini das ist süß, richtig goldig *lächel*

und thranduil mit einem Lächeln *gg*

_________________
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 05.07.2004, 18:44 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 21:43
Beiträge: 8542
Wohnort: anderer Stern
So...heute ist es nun soweit, dass letzte Kapitel dieser kleinen Geschichte soll euer Gemüt erfreuen und ein Lächeln in Euer Gesicht zaubern :).

@Narya: Wahrscheinlich würde er sich Schokokuchen für alle Zeit wünschen....wie kleine Kinder nun mal so sind *lach*. Oder vielleicht einen Minibalrog <img src="http://images.rapidforum.com/images/i25.gif" border="0">

@Sihan: Naja ein Monster würde ich das Folgende nicht nennen *lach*

@Sternderl: Bei so einem kleinen Sonnenschein muss man doch einfach Lächlen oder nicht?

Und nun viel Spass beim letzten Kapitel <img src="http://images.rapidforum.com/images/i23.gif" border="0">

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 05.07.2004, 18:45 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 21:43
Beiträge: 8542
Wohnort: anderer Stern
Die Sonne hatte ihren Weg an den Himmel schon angetreten, als Bewegung in den königlichen Palast kam. Gäste waren unangekündigt eingetroffen und wollten in einer dringenden Angelegenheit mit dem König sprechen. Natürlich versuchte Celondil alles, um die Menschen von einer Wartezeit zu überzeugen, schließlich konnte er ja mit ihnen jetzt nicht in den Thronsaal platzen. Aber sie wollten dies nicht einsehen, war doch ihre Reise durch die Grenzwächter des Waldes aufgehalten worden. Und nun wollten sie so schnell wie möglich beim König um eine Durchreise bitten.

Celondil seufzte leise, als er die Gespräche der Menschen mitbekam. Scheinbar war Thranduil bei den Völkern der Menschen als kalter, strenger und harter Herrscher verschrieen, was natürlich nicht wirklich stimmte. Aber der Berater wusste, dass er diese Gerüchte nicht zerstören konnte und so begab er sich erst einmal in die Küche, um die Fremden mit Speis und Trank abzulenken.

Das nutzte der Anführer der Menschen, Promios aus und bahnte sich einen Weg durch das Vorzimmer des Thronsaales. Gerade als er kurz vor der schweren Türe stand und von den Wachen beinahe aufgehalten wurde, trat ein weiterer Elb in seinen Weg. Es war der zweite Berater Thranduils, der erst an diesem Morgen von einem Kundschaftsritt zurückgekommen war. "Alae, ihr wollt zu König Thranduil?" Thaladion sah den Menschenanführer an, der erleichtert nickte.
"Ja und es betrifft die Weiterreise einer Gruppe von Händlern. Der Umweg um den Wald herum würde uns Tage kosten und wohl auch Gefahren bringen. Ich bin Promios und bin für die Sicherheit der Händler zuständig." Thaladion nickte und gab den Wachen ein Zeichen, die daraufhin die Türe freigaben.

Sekunden später standen die beiden mit offenem Mund im Thronsaal, in dem immer noch ein Feuer brannte und das Zelt stand. Weder von Thranduil noch von Legolas war jedoch etwas zu sehen und erst als sich ein lautes Lachen von den Lippen des Menschen löste, schien sich in dem Zelt etwas zu regen.
Zuerst schaute der blonde Schopf von Legolas aus dem Zelt, dann tapste plötzlich eine kleine Katze heraus und wenige Moment später rannte Legolas dem kleinen Wesen hinterher. Er schien die Anwesenheit der anderen gar nicht zu bemerken.

Thranduil war unbemerkt ebenfalls aus dem Zelt gekommen und strich seine Robe glatt. Thaladion hatte inzwischen seine Fassung wiedererlangt und verbeugte sich vor seinem König. "Verzeiht König Thranduil, ich wollte euch nicht beim....nun ja...beim Zelten stören." Der Angesprochene lächelte jedoch nur und trat näher. Nun hatte auch der Mensch den König über Eryn Lasgalen bemerkt und verbeugte sich ebenfalls. "Eure Hoheit, mein Name ist Promios und..." Ein Platschen und ein heller Aufschrei unterbrachen den Fremden und alle Augen richteten sich auf Legolas, der zusammen mit dem Kätzchen in eine der "Quellen" geplumpst war. "Entschuldigt mich einen Moment." Ganz unköniglich schritt Thranduil zu seinem Sohn und hob ihn aus der großen Schüssel. Während sich das Kätzchen trocken schüttelte, legte er dem kleinen Prinz eine Decke über und flüsterte ihm etwas ins Ohr.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 05.07.2004, 18:46 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2002, 21:43
Beiträge: 8542
Wohnort: anderer Stern
Dann trat er wieder auf seinen Berater und den Menschen zu. "Verzeiht, aber väterliche Pflichten rufen mich. Ich hoffe ihr habt noch einen Moment Zeit, dann werde ich mich eurem Anliegen annehmen." Er nickte Thaladion zu und jagte dann Legolas hinterher, der wiederum hinter dem kleinen Kätzchen her war.

Der Berater bat den Anführer der Menschen in den Speisesaal und entschuldigte sich noch einmal für diesen Zwischenfall. Doch dieser winkte ab. "Er hat doch Recht....ein kleiner Krieger muss Liebe und Nähe erfahren, damit auch sein Herz wächst. Gerne warte ich aus so einem Grund auf einen Empfang bei dem König. Außerdem widerlegt es die Gerüchte, König Thranduil sei ein harter und kalter Elb." Er lächelte Thaladion an und gab seinen Männern zu verstehen, dass zuerst einmal die Gastfreundschaft dieser Hallen angenommen wurde.

Inzwischen hatte Legolas seinen neuen Spielkameraden gefangen und saß wieder trocken auf dem Schoß seines Adas, der seine Zöpfe neu flocht.
„Ada wie soll ich das Kätzchen nennen?“
„Nun mein Junge…das ist alleine Deine Entscheidung.“
Sanft streichelte Thranduil durch das Haar seines Sohnes und fuhr mit dem Flechten der Zöpfe fort.
„Dann nenn ich das kleine Kätzchen einfach….hm…ich nenne es….Gandi.“
Erstaunt sah der König erst seinen Sohn an und dann die kleine Katze. Er konnte beim besten Willen keine Ähnlichkeit zu Gandalf erkennen und außerdem war Gandi ein Mädchen.“
„Legolas….Dein neuer Spielgefährte ist ein Mädchen.“
„Woher weißt Du das?“
Legolas sah seinen Ada neugierig an und betrachtete die kleine Katze, während Thranduil nachdachte, was er seinem Sohn antworten sollte. Schließlich entschied er sich für eine Art Flucht.
„Das weiß man als König…aber Du kannst das Kätzchen gerne Gandi nennen.“
Der kleine Wirbelwind nickte und plapperte wild drauf los.

Schließlich war Gandi bald in Legolas' Armen eingeschlafen und auch dem jungen Prinzen war die Müdigkeit anzusehen. Und wenig später war auch der kleine Elb eingeschlafen und wurde von seinem Ada in das kleine Zelt gebracht und zugedeckt. Thranduil lächelte noch einmal und verließ dann leise den Thronsaal, um sich das Anliegen der Menschen im Speisesaal anzuhören, damit sein Sohn in Ruhe schlafen konnte.

Ende

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 05.07.2004, 19:05 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2002, 23:23
Beiträge: 7640
Wohnort: Düsterwald
Wie schön, wie süß, wie lieb. Laß dich mal ganz dick knuddeln *KNUDDEL*


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 06.07.2004, 20:30 
Offline
Faramirs Tröster
Faramirs Tröster

Registriert: 03.03.2004, 21:08
Beiträge: 109
Wohnort: [VERBORGEN]
Richtig knuffig <img src="http://www.turm-der-buecher.de/_smilies/liebe13.gif">

Könntest Du vielleicht nochmal so eine Geschichte schreiben, in diesem Stil, nur das mal wirklich etwas geschieht? Also damit meine ich, dass z.B. Gefahr für den kleinen Lego herrscht oder er sich im dunklen Wald verläuft und da was passiert. Das wäre so klasse


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 07.07.2004, 00:59 
Offline
Théodens Schutzschild
Théodens Schutzschild

Registriert: 04.02.2004, 16:10
Beiträge: 2430
Wohnort: [VERBORGEN]
Eine weitere Kleiner-Krieger-Geschichte mit Legolas, ich bin begeistert!*im Thread herumhüpf und Nini ganz dolle umknuddel*

Das ist ja so süüüüüüß!

Ich liebe die Abenteuer des kleinen Prinzen und hoffe, dass Sihan noch viele Bunnys bekommt und du sie umsetzen kannst, Nini!*lächel*
Irgendwie hätte ich jetzt Lust zu zelten...und ich will ein kleines Kätzchen...und Schokokuchen!!!

Oooooomaaaaa Siiiiiihaaaaan!*ruf*
Hast du für mich Schokokuchen da???*g*

_________________
[VERBORGEN]


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 07.07.2004, 15:44 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2003, 00:51
Beiträge: 5794
Wohnort: [VERBORGEN]
Oh wie süß!!!
Bei dieser Jagd wäre ich gern dabei gewesen.
Die Geschichte war einfach herrlich, danke Nini!!!

_________________
Use it or lose it!

"W(h)erewolf? Therewolf! HAHAHA!!!" (Craig Parker RingCon 2009)

"Lesen ist die einzige Möglichkeit, mehr als ein Leben zu leben ohne mehr als einen
Tod zu sterben." (M. Zimmer-Bradley)


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 07.07.2004, 17:44 
Offline
Frodos Fußrasierer
Frodos Fußrasierer

Registriert: 06.04.2004, 01:21
Beiträge: 63
Wohnort: [VERBORGEN]
Das ist einfach zu süss!
Kann man dich überreden mehr zu schreiben????

_________________
Maybe it is best to follow Glorfindel's advice: hear nothing, see nothing, speak nothing and get drunk.


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 07.07.2004, 20:32 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2002, 13:03
Beiträge: 7080
Wohnort: [VERBORGEN]
So, endlich hab ich auch die letzten drei Teile gelesen und aus aktuellem Anlass, wie ich immer zu sagen pflege.... (sprich: Kratzer von Minikatze auf dem rechten Unterarm... Geviechs, fieses *lach*): Passt auf, wenn ihr mit diesen Minitigern schmust..... *g* ich kann euch von einer erzählen, die läuft wie Jack Sparrow, CAPTAIN Jack Sparrow, leicht im Seemannsgang, und ist auch ebenso verpeilt wie JAAACK, und zack, hatte ich ihre Krallchen im Unterarm. Kleines argloses Ding, dachte ich, wenn du wüsstest, wen du da eben gekrallt hast... und ebenso zack schlief sie - oder er - bei mir ein. Da vergibt man alles.

*offtopic aus *g* *Wunden versorgen geht* *g*

So, jetzt das Review! Sagenhaft - im wahrsten Sinne des Wortes - süß! Allein die Erzählung von den frechen Feen ;-) und dann das Fauchen.... jetzt hat Legoleinchen endlich sein Kätzchen. Liest man auch noch, was er mit dem so alles erlebt? Hoffentlich!!!!

_________________
Sind meine Dämonen Hasen oder sind meine Hasen Dämonen?




[url=http://www.TickerFactory.com/"><!CRLF]<img border="0" src="http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/4;10722;117/st/20090315/e/6+Jahre+Eo%60Glory/k/90b2/event.png">[/url]


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 28.09.2004, 16:55 
Offline
Saurons Spielzeug
Saurons Spielzeug
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2003, 16:43
Beiträge: 5213
Wohnort: Unendliche Weiten des Himmels
Oha, ich hatte nicht fertig gelesen *schäm* und das bei so süßer Geschichte.
War doch klar, dass Thranduil ein liebevoller Vater ist. Und die kleine Kitty, jaa, Könige wissen das *lol* und ältere Prinzen auch <img src="http://images.rapidforum.com/images/i25.gif" border="0">

_________________
"Nerf the rock, paper is fine."
Scissors


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Helden: „Das etwas andere Abenteuer“
BeitragVerfasst: 24.10.2008, 16:02 
Offline
Frodos Fußrasierer
Frodos Fußrasierer
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2007, 01:28
Beiträge: 66
Wohnort: [VERBORGEN]
zelten im thronsaal - einfach eine geniale idee. <img src="confused.gif" border="0"> neben legolas und thranduil dürfen auch noch kuschelwarg und gil-galadi an diesem abenteuer teilnehmen. und zu guter letzt taucht auch noch ein furcht erregendes monster auf, was sich als eine süße babykatze entpuppt und vom kleinen krieger gefangen wird. oh ja, so macht zelten. nun hat legolas sein eigenes haustier und ich bin mir sicher, dass er sich liebevoll um gani kümmert.
ob mir legolas den “ich-wünsche-mir-etwas-bin-noch-so-klein-und-süss-blick“ beibringen könnte? ich glaube, der wäre echt hilfreich um mein köpfchen durchzusetzen. leider habe ich diesen blick nicht drauf und so erfüllt mir niemand meine wünsche.
auf jeden fall hat legolas eine menge spaß beim zelten im thronsaal und kann eine menge abenteuer erleben. das hat ada thranduil zusammen mit seinen helfern wirklich gut hinbekommen. und was so ein könig so alles weiß… gandi ist also ein mädchen. <img src="wink.gif" border="0">
einfach eine tolle und zauberhafte story. <img src="happy.gif" border="0"> ich habe mich köstlich beim lesen amüsiert. <img src="confused.gif" border="0"> danke, niniel. <img src="pleased.gif" border="0"> ich bin in die geschichten von klein-legolas verliebt und hatte wie immer viel spaß beim lesen.

_________________
~ ~ ~ Wenn einer träumt, ist es ein Traum. Wenn zwei das Gleiche träumen, ist es der Anfang einer Wirklichkeit! ~ ~ ~

<img src="http://i209.photobucket.com/albums/bb86/orily_album/Banner%20Icon%20etc/006a.jpg">


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 2
 [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Heute hat kein Mitglied Geburtstag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Layout hingefummelt von Caro



Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group