Ein bisschen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt. (Otto Fürst von Bismarck)


  • NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie

  • Welche Daten von dir hier gespeichert werden, findest du unter "Regeln und Mitteilungen von der Admin" -> "DATENSCHUTZ"




    Heute hat kein Mitglied Geburtstag



    Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 1
     [ 1 Beitrag ] 
    Autor Nachricht
     Betreff des Beitrags: Gedichte von französischen Autoren
    BeitragVerfasst: 16.08.2005, 22:30 
    Offline
    Nazgûls Zureiter
    Nazgûls Zureiter
    Benutzeravatar

    Registriert: 13.04.2004, 18:00
    Beiträge: 4639
    Ich suche zur Zeit nach einem schönen Gedicht eines französischen Autors, nichts bestimmtes. Und da ich im Bereich Gedichte nicht so belesen bin wie viele andere hier, dachte ich mir, ich frage mal bei euch an, und wir könnten einfach sowieso mal etwas sammeln.

    Ein Gedicht habe ich allerdings schon. Damit der Post immerhin auch hier in den Bereich passt. <img src="smile.gif" border="0">

    Villon, François (1431-1464)

    Eine verliebte Ballade für ein Mädchen namens Yssabeau

    Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund,
    ich schrie mir schon die Lungen wund
    nach deinem weißen Leib, du Weib.
    Im Klee, da hat der Mai ein Bett gemacht,
    da blüht ein schöner Zeitvertreib
    mit deinem Leib die lange Nacht.
    Das will ich sein im tiefen Tal
    dein Nachtgebet und auch dein Sterngemahl.

    Im tiefen Erdbeertal, im schwarzen Haar,
    da schlief ich manches Sommerjahr
    bei dir und schlief doch nie zuviel.
    Ich habe jetzt ein rotes Tier im Blut,
    das macht mir wieder frohen Mut.
    Komm her, ich weiß ein schönes Spiel
    im dunklen Tal, im Muschelgrund...
    Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund!

    Die graue Welt macht keine Freude mehr,
    ich gab den schönsten Sommer her,
    und dir hats auch kein Glück gebracht;
    hast nur den roten Mund noch aufgespart,
    für mich so tief im Haar verwahrt...
    Ich such ihn schon die lange Nacht
    Im Wintertal, im Aschengrund...
    Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund.

    Im Wintertal, im schwarzen Beerenkraut,
    da hat der Schnee sein Nest gebaut
    und fragt nicht, wo die Liebe sei,
    Und habe doch das rote Tier so tief
    erfahren, als ich bei dir schlief.
    Wär nur der Winter erst vorbei
    und wieder grün der Wiesengrund!
    ...ich bin so wild nach deinem Erdbeermund!


    Zuletzt geändert von ChocoBetty am 16.08.2005, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.

    Nach oben
     Profil ICQ YIM  
     
    Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
    Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 1
     [ 1 Beitrag ] 


    Heute hat kein Mitglied Geburtstag

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


    Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
    Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
    Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
    Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

    Suche nach:
    Gehe zu:  
    cron


    Layout hingefummelt von Caro

  • NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie


  • Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group